Europa

Die deutsche Chemie- und Pharmaindustrie bekennt sich mit einem klaren „Ja“ zu Europa und zu einer starken Europäischen Union. Als exportorientierte Branche setzt sich die Chemie dafür ein, dass die Mitgliedstaaten der EU wo immer nötig und möglich ihre politischen und wirtschaftlichen Interessen selbstbewusst und im Zusammenschluss gegenüber anderen Ländern und Regionen vertreten.

Ein zentraler Teil des demokratischen Prozesses ist die aktive Interessenvertretung. Der VCI unterstützt ausdrücklich das Streben nach transparenten Entscheidungsprozessen auf europäischer Ebene. Mehr dazu erfahren Sie unter Transparenz.

In 54 Inhalten suchen.

Dr. Pierre Gröning

Kontaktperson

Dr. Pierre Gröning

Geschäftsführer Europabüro Brüssel