Rohstoffe

© links oben: Himmelssturm - Fotolia.com; links unten: Petair - Fotolia.com; rechts oben: VCI/Becker; rechts unten: Blackosaka - Fotolia.com

Die deutsche chemische Industrie ist auf eine sichere und wettbewerbsfähige Versorgung mit Rohstoffen angewiesen, um weiterhin ressourcenschonende Technologien und Produkte liefern zu können. Salze, Metalle und sogar die Luft gehören ebenso zu ihrer Rohstoffbasis wie Erdöl. Zu geringeren Teilen kommen nachwachsende Rohstoffe aus Biomasse und Erdgas zum Einsatz. Für die Auswahl der passenden Rohstoffe sind Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz wichtige Leitlinien der chemischen Industrie.