Sustainable Finance

© Romolo Tavani/stock.adobe.com

Grüne und nachhaltige Finanzprodukte boomen. Die EU-Kommission hat 2018 eine Sustainable-Finance-Strategie auf den Weg gebracht, um nachhaltige Investitionen zu erleichtern. Für mehr Umwelt- und Klimaschutz setzt die Behörde auf nachhaltige Finanzierung. Der Kapitalmarkt soll motiviert werden, verstärkt in nachhaltige Wirtschaftsaktivitäten zu investieren.

Die chemische Industrie gehört zu den Schlüsselindustrien für eine nachhaltige Entwicklung: Sie forscht an technologischen Lösungen und entwickelt Produkte, die zur Erreichung der EU-Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsziele essenziell sind. Die Pläne der EU-Kommission für nachhaltige Finanzierung können ein Impuls für den Kapitalmarkt sein.

Der VCI unterstützt den Leitgedanken der Taxonomie, bei dem nachhaltige Investments, Pflichten für Investoren und Referenzwerte für eine kohlenstoffarme Wirtschaft nach bestimmten Kriterien festgelegt werden. Dies muss aber mit den richtigen Vorzeichen versehen sein und nachhaltiges Wirtschaften entlang der drei Dimensionen der Nachhaltigkeit – Ökologie, Soziales und Ökonomie – gleichrangig definieren.