Produktsicherheit

BMU: Ressortforschungsplan 2021

© ANK - Fotolia

Die Ressortforschung des Bundes soll dazu beitragen, wissenschaftlich fundierte Entscheidungsgrundlagen für politische Ziele zu bilden. Der aktuelle Ressortforschungsplan listet Forschungsvorhaben für das Jahr 2021.






Der Forschungsrahmen umfasst die Themenbereiche

  • Umweltschutz,
  • Naturschutz,
  • Sicherheit kerntechnischer Anlagen und
  • Strahlenschutz.

Die Vorhaben sind fachlich unterteilt in u.a. Klimaschutz, Ressourceneffizienz, Kreislauf- und Abfallwirtschaft, nachhaltige Produkt- und Verbraucherpolitik, Umwelt und Wirtschaft, Grundwasser-, Gewässer-, Boden- und Meeresschutz sowie urbaner Umweltschutz.

Übergeordnete Fragen zu Digitalisierung und sozialer Ausgestaltung des Umweltschutzes, Luftreinhaltung, nachhaltiger Landwirtschaft, Umwelt und Gesundheit sowie die Chemikaliensicherheit sind weitere Themen, bei denen das BMU Forschungsbedarf feststellt.

Die Vergabe der Vorhaben, die auch eine Reihe an produktsicherheitsrelevanten Themen umfassen, erfolgt grundsätzlich im wettbewerblichen Verfahren. Dazu werden die Projekte im Laufe des Jahres öffentlich ausgeschrieben (Regelfall) oder es wird ein öffentlicher Teilnahmewettbewerb durchgeführt.
Die Aufnahme eines Projektes in den Forschungsplan bedeutet jedoch nicht, dass es auch zur Vergabe kommt. Diese ist abhängig von den verfügbaren Haushaltsmitteln.

Der Ressortfoschungsplan 2021 ist abrufbar unter Link