Informationen im Internet

Arbeitsschutz und Normung

Informationsangebote von Behörden und anderen Institutionen zum Thema Arbeitsschutz und Normung finden Sie hier:






Kommission für Arbeitsschutz und Normung (KAN):

http://www.kan.de/
Im Portal der Kommission für Arbeitsschutz und Normung (KAN) sind in der Rubrik „Themen“ u. a. normungsbezogene Informationen zur Sicherheit von Produkten und zu den verschiedenen Gefährdungsarten abrufbar. Es werden auch Fortbildungsmöglichkeiten für den Bereich Arbeitsschutz und Normung angeboten.
Sie finden in dem Portal außerdem weiterführende Informationen zur KAN und Veranstaltungshinweise für den Bereich Arbeitsschutz und Normung.
Die Rubrik „Infonetz“ enthält außerdem verschiedene Links zur Recherche weiterer Informationen im Bereich Arbeitsschutz und Normung. Die KAN hat die Aufgabe, die Normungsarbeit zu beobachten, die deutsche Meinung im Bereich des Arbeitsschutzes zu bündeln und diese in die europäische Normung einzubringen. Sie setzt sich aus Vertretern der Sozialpartner, des Staates, der gesetzlichen Unfallversicherung und des DIN zusammen.

http://nora.kan-praxis.de/
NoRA ist ein kostenloses Recherche-Tool für Normen mit Arbeitsschutzbezug der Kommission für Arbeitsschutz und Normung und der DIN Software GmbH. Über arbeitsschutzrelevante Suchbegriffe ist eine gezielte Suche nach Arbeitsschutzaspekten in Normen möglich. Mit der Datenbank sind außerdem arbeitsschutzrelevante Normenentwürfe sowie Ergonomie- und Querschnittsnormen recherchierbar. Die Volltexte der Normen können über die DIN-Normen-Auslegestellen kostenlos eingesehen oder kostenpflichtig vom Beuth Verlag bezogen werden.

http://www.kan.de/fileadmin/Redaktion/Dokumente/Basisdokumente/de/Deu/GDS_de.PDF
Gemeinsamer Deutscher Standpunkt (GDS) zur Normung im Bereich der auf Artikel 118a des EG-Vertrages (heute Artikel 137 EG-Vertrag) gestützten Richtlinien des Bundesministers für Arbeit und Sozialordnung, der obersten Arbeitsschutzbehörden der Länder, der Träger der gesetzlichen Unfallversicherungen, der Sozialpartner, der Sozialpartner sowie des Deutschen Instituts für Normung e. V. (DIN).

http://www.kan.de/fileadmin/Redaktion/Dokumente/KAN-Brief/de-en-fr/09-2.pdf
KAN-Brief 2/09. Der Brief erläutert Grenzen und Spielräume für betriebliche Arbeitsschutznormung.

http://www.kan.de/normung/normungsgrundlagen/
Hier erhalten Sie Informationen zu der Bedeutung der Norm für den Arbeitsschutz, das Entstehen einer europäischen Norm und wichtige Punkte, die damit in Zusammenhang stehen, wie z. B. die Möglichkeit der Einflussnahme. Der Artikel enthält außerdem Informationen zur ISO-Norm und zu deren Besonderheiten. Kontaktstellen, die bei Normenanliegen unterstützen und Stellen, an die Verbesserungsvorschläge geschickt werden können, werden benannt.

http://www.kan.de/arbeitsgebiete/normungspolitik/
Auf dieser Seite der Kommission Arbeitsschutz und Normung finden Sie zu den Themen "Konformitätsvermutung" und "Vermutungswirkung" - Begriffe, die im Zusammenhang mit Normen und der Sicherheit von Produkten häufig auftauchen - weiterführende Informationen. Hier erhalten Sie unter anderem auch zu Fragestellungen wie "Wenn ich Normen anwende, bin ich dann auf der sicheren Seite" und "Woher weiß ich, inwieweit eine Norm Vermutungswirkung auslöst?" hilfreiche Informationen.

Deutsches Institut für Normung (DIN):

http://www.din.de/
Das Deutsche Institut für Normung ist die bedeutendste nationale Normungsorganisation in Deutschland. Im Portal der DIN erfahren Sie mehr zur Arbeit und Organisation des DIN. In der Rubrik „Normen erarbeiten“ finden Sie zahlreiche weiterführende Informationen, wie z. B. zur Erarbeitung einer Norm, zu den bestehenden Normenausschüsse und deren Arbeitsprogrammen.

http://www.din.de/cmd?level=tpl-unterrubrik&menuid=47420&cmsareaid=47420&cmsrubid=47441&menurubricid=47441&cmssubrubid=48553&menusubrubid=48553&languageid=de
Auf dieser Seite im Portal des Deutschen Instituts für Normung wird beschrieben, wie Sie sich am Normungsprozess beteiligen können.

Europäisches Arbeitsschutz-Netzwerk zu Produktsicherheit (Euroshnet):

http://www.euroshnet.eu/
Europäisches Netzwerk der Experten aus Arbeitsschutzinstitutionen, die in Normung, Prüfung, Zertifizierung und damit zusammenhängender Forschung aktiv sind. Die Internetplattform soll die Kontaktaufnahme mit anderen Arbeitsschutzexperten erleichtern, gemeinsame Diskussionen und den Kontakt mit anderen Netzwerken fördern und Informationen zur Verfügung stellen. Auf der Seite finden Sie neben weiterführenden Informationen zu Euroshnet Diskussionsforen, in die Sie Beiträge einbringen können, hilfreiche Links zur europäischen und internationalen Normung, Publikationen und Veranstaltungshinweise.

Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit (OSHA):

http://osha.europa.eu/de/legislation/standards
Im Portal der Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit finden Sie Erläuterungen zu den EU-Richtlinien, die nach dem neuen Ansatz verabschiedet worden und zu mandatierten (harmonisierten) Normen sowie Hinweise auf Links, die weiterführende Informationen liefern. Es wird davon ausgegangen, dass Produkte, die den harmonisierten Normen entsprechen, auch die grundlegenden Anforderungen der zugrunde liegenden europäischen Richtlinie erfüllen (Konformitätsvermutung, CE-Kennzeichnung).

European Commission – Internal Market, Industry, Entrepreneurship and SMEs

http://ec.europa.eu/growth/single-market/european-standards/harmonised-standards/index_en.htm
„List of references of harmonised standards“. Auf dieser Seite im Portal der EU-Kommission finden Sie unter anderem eine Liste der europäischen Richtlinien, die nach dem „neuen Ansatz“ verabschiedet sind.