Technische Regeln

Gefährdungsbeurteilung

Die zu den Arbeitsschutzverordnungen bestehenden Technischen Regeln konkretisieren die Anforderungen der jeweiligen Verordnung und geben in deren Geltungsbereich dem Stand der Technik, Arbeitsmedizin und Arbeitshygiene entsprechende Regeln und sonstige gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse wieder. Sie unterstützen bei der Gefährdungsbeurteilung und bei der Ableitung von Maßnahmen. Der Arbeitgeber kann bei ihrer Einhaltung davon ausgehen, dass er die Anforderungen der zu Grunde liegenden Verordnung in dem jeweiligen Punkt erfüllt. Wählt er eine andere Lösung, muss er damit mindestens die gleiche Sicherheit und den gleichen Gesundheitsschutz für die Beschäftigten erreichen.

Bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen im Anwendungsbereich der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) sind insbesondere die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) zu beachten:

Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS)

Je nach Problemstellung sind weitere/andere Technische Regeln relevant, wie z. B.:

Technische Regeln sind online bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) abrufbar.

Im Portal der BAuA sind Technischen Regeln in ihrer jeweils aktuell gültigen Fassung hinterlegt. Die historischen Versionen sind im Portal der BAuA in der Regel nicht als Dokument hinterlegt. Sie können als Print-out aber gegebenenfalls über die Fachbibliothek der BAuA oder über andere Bibliotheken bezogen werden. Nähere Informationen zur Fachbibliothek der BAuA finden Sie hier