Präsenzveranstaltung von PwC und EID

Jahreskonferenz für energieintensive Unternehmen

Alle vergangenen Termine anzeigen
Datum

16.05.2024

09:30 Uhr - 17:15 Uhr

Ort
Design Offices Fürst & Friedrich Fürstenwall 172 40217 Düsseldorf
Veranstalter
PwC Deutschland und EID
Kontaktperson

Matthias Belitz

Bereichsleitung Nachhaltigkeit, Energie und Klimaschutz

E-Mail: belitz@vci.de

Zukunftsfähige Konzepte zwischen Regulierung und Transformation

Die "Jahreskonferenz für energieintensive Unternehmen" der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC Deutschland) wird in diesem Jahr gemeinsam mit den Verbänden der „Energieintensiven Industrien in Deutschland“ (EID) ausgerichtet, zu denen auch der VCI gehört.

Die Veranstaltung findet unter dem Titel „Zukunftsfähige Konzepte zwischen Regulierung und Transformation“ am Donnerstag, 16. Mai 2024, von 9:30 Uhr bis 17:15 Uhr in Düsseldorf (Design Offices Fürst & Friedrich) und ausschließlich in Präsenz statt.

Zudem besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Vorabend-Event am Mittwoch, 15. Mai 2024, ab 18 Uhr im K20 – Kunstsammlung NRW in Düsseldorf.

Über die Inhalte der Veranstaltung

Gemeinsam mit hochkarätigen Vertreter:innen aus Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft wird die Konferenz sich zentralen Fragen widmen, vor denen energieintensive Unternehmen derzeit stehen. Insbesondere liegt der Fokus auf der strategischen Transformation hin zu ökologisch wie ökonomisch nachhaltigen unternehmerischen Konzepten und dem Brückenschlag zwischen Regulierung und Wettbewerbsfähigkeit:

  • Mit welchen Entwicklungen ist bei den Energiekosten für energieintensive Abnehmer zu rechnen?
  • Wie geht es mit den Netzentgelten, Umlagen und Steuern weiter? Welche Entlastungsmöglichkeiten können genutzt werden? Wie sollte mit den sogenannten ökologischen Gegenleistungen umgegangen werden? Wie geht es mit den Energiepreisbremsen weiter?
  • Wie können Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien on-site oder off-site erfolgreich umgesetzt werden?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, Wasserstoffprojekte zu implementieren, und worauf kommt es an?
  • Welche Auswirkungen hat die Reformierung des EU-Emissionshandels (EU-ETS II) und welche Pflichten und Optionen ergeben sich auf nationaler Ebene?

Die ausführliche Tagesordnung finden Sie hier.

Und alle Infos zur Veranstaltung gibt es hier.

Organisation und Anmeldung

Die Veranstaltung ist grundsätzlich kostenpflichtig. Für die Mitglieder der EID-Verbände, also auch für die Mitgliedsunternehmen des VCI, ist die Veranstaltung dagegen kostenfrei.

Bitte melden Sie sich bei Interesse über den hier hinterlegten Link an und geben Sie Ihre Mitgliedschaft im entsprechenden Feld der Anmeldung an.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit weiteren Informationen und Ihren Anmeldedaten.

Ihre Ansprechpartnerin für alle organisatorischen Fragen:

Katrin Wüstemann
Externer Agentursupport für PwC
Tel.: +49 30 2636-3754
E-Mail: de_events@pwc.com