Christian Kullmann bei DELO Industrie Klebstoffe

VCI-Präsident besucht Chemie-Mittelstand

11. Juli 2022 | Bericht

Hinschauen, wo der Schuh drückt: Einblicke in das tägliche Geschäft eines innovativen Mittelständlers

Vor Ort in Windach: Sabine Herold, Geschäftsführende Gesellschafterin von DELO Industrie Klebstoffe GmbH & Co. KGaA, mit VCI-Präsident Christian Kullmann. © DELO
Vor Ort in Windach: Sabine Herold, Geschäftsführende Gesellschafterin von DELO Industrie Klebstoffe GmbH & Co. KGaA, mit VCI-Präsident Christian Kullmann. © DELO

Mit einem Besuch bei DELO Industrie Klebstoffe GmbH & Co. KGaA im bayerischen Windach setzte VCI-Präsident Christian Kullmann Anfang Juli 2022 seine Besuche bei mittelständischen VCI-Mitgliedsunternehmen fort. Begleitet wurde er von VCI-Hauptgeschäftsführer Dr. Wolfgang Große Entrup.

Sabine Herold, Geschäftsführende Gesellschafterin von DELO, einem Spezialisten für maßgeschneiderte Spezialklebstoffe und Gerätesysteme für verschiedene Branchen mit rund 800 Mitarbeitern, stellte im Rahmen einer Führung das Unternehmen vor und diskutierte mit den Besuchern einige wichtige mittelständische Themen und Herausforderungen. Dazu gehören die Schwierigkeiten, die vor allem der Mittelstand mit dem sogenannten „Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz“ hat, die langen und aufwändigen Genehmigungsverfahren und die Mühsal der Bürokratie, aber auch (steuer-)rechtliche Hürden konkret für Familienunternehmen.

VCI-Präsident Kullmann betonte die große Bedeutung des Chemie-Mittelstands in Deutschland, der - ebenso wie Mittelständler anderer Branchen - eine bedeutende Rolle als Arbeitgeber und Steuerzahler in Regionen abseits der Ballungszentren in Deutschland spielt.

Am Rande des Besuchs wurde auch die aktuelle Situation und die nahe Zukunft bei der Energieversorgung in Deutschland thematisiert. Der VCI steht weiter in engem Kontakt mit der Politik, um Lösungen für drohende Lieferbeschränkungen bei Gas zu finden. Aktuell stehen Überlegungen und Bemühungen im Vordergrund, möglichst schnell und unbürokratisch bestehende Anlagen auf andere Energieträger als Gas umstellen zu können.

Kontakt

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 Martin Stuhl

Kontaktperson

Martin Stuhl

Mittelstandsbeauftragter, Messen, Exportkreditversicherung,