Luftfahrt-Bundesamt zur Corona-Pandemie

Luftfahrt-Bundesamt verkürzt Fristen

Das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) hat die Gültigkeit der Zulassung für sogenannte „Bekannte Versender“, wie der chemischen Industrie, verkürzt.

Das Luftfahrt-Bundesamt hat angesichts der Corona-Pandemie die Gültigkeit der Zulassung für sogenannte „Bekannte Versender“ verkürzt. - Foto: © Hans F. Daniel
Das Luftfahrt-Bundesamt hat angesichts der Corona-Pandemie die Gültigkeit der Zulassung für sogenannte „Bekannte Versender“ verkürzt. - Foto: © Hans F. Daniel

Derartige Zulassungen werden jetzt ohne eine vorherige Vor-Ort-Kontrolle lediglich um drei Monate verlängert – beginnend ab ihrem Ablauf. Die neue Regelung entspricht damit der Verfahrensweise in der EU. Im Rahmen der Corona-Pandemie hatte das LBA ablaufende Zulassungen zunächst um sechs Monate verlängert. Diese Regelung von Anfang April gilt nun nicht mehr.

Mehr Details zum Thema „Bekannte Versender" gibt es beim Luftfahrt-Bundesamt.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Jörg Roth

E-Mail: jroth@vci.de