Zukunft von Chemie und Pharma in Deutschland

Alle Termine anzeigen
Datum

29.09.2022

13:00 Uhr - 16:15 Uhr

Ort
digital
Veranstalter
VCI und Zentrum Liberale Moderne
Kontaktperson

Christine Frohn

Klimapolitik, Energieeffizienz, Digitalisierung, Infrastruktur

E-Mail: frohn@berlin.vci.de

© bannafarsai/stock.adobe.com

Transformation ist das Stichwort, unter dem sich die Chemie- und Pharmabranche auf den Weg zu mehr Nachhaltigkeit gemacht hat. Wie kann dieses Vorhaben trotz der vielen aktuellen Herausforderungen noch umgesetzt werden? Welche Zukunft hat der Standort Deutschland? Vertreter:innen aus Politik, chemischer Industrie, Gewerkschaften und Umweltverbänden haben sich mit diesen hochaktuellen Fragen intensiv auseinandergesetzt und möchten sie mit Ihnen diskutieren.

Programm

13:00 Uhr: Begrüßung und Impulse
  • Christian Kullmann, VCI-Präsident
  • Michael Kellner, Parlamentarischer Staatssekretär im BMWK

13:30 Uhr: Diskussion, Teil I

  • Energie und Klima
    Ralf Fücks (Zentrum Liberale Moderne), Dr. Markus Steilemann (Covestro AG), Paul Münnich (Agora Energiewende), Bernd Westphal (SPD)
  • Kreislaufwirtschaft
    Ralf Fücks (Zentrum Liberale Moderne), Dr. Markus Steilemann (Covestro AG), Rebecca Tauer (WWF), Judith Skudelny (FDP)
  • Landwirtschaft
    Ralf Fücks (Zentrum Liberale Moderne), Dr. Melanie Maas-Brunner (BASF SE), Albert Stegemann (CDU), Dr. Rolf Sommer (WWF)

15:00 Uhr Kaffeepause

15:30 Uhr Diskussion, Teil II

  • Zukunft Pharmaindustrie
    Ralf Fücks (Zentrum Liberale Moderne), Dr. Sabine Nikolaus (Boehringer Ingelheim), Maike Voss (Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit)
  • Chemikalienstrategie
    Ralf Fücks (Zentrum Liberale Moderne), Dr. Melanie Maas-Brunner (BASF SE), Dr. Franziska Kersten (SPD), Dr.-Ing. Hans-Christian Stolzenberg (Umweltbundesamt)

16:15 Uhr: Ende

Zur Anmeldung