Alle Termine anzeigen

Chemie im digitalen Dialog

Digitalisierung als Enabler für Kreislaufwirtschaft

In der Corona-Krise erfährt die Digitalisierung einen deutlichen Schub. Welche Chancen bieten digitale Lösungen für nachhaltiges Management von Liefer- und Wertschöpfungsketten – aktuell und über die Krise hinaus?

Diese Frage beleuchten wir gemeinsam mit Dr. Henrik Hahn (CDO, Evonik Industries AG), Dr. Burkhard Zimmermann (Leiter Strategie, Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Segment Polycarbonates, Covestro AG) und Dr. Christian Kühne (Geschäftsführer, THINKTANK Industrielle Ressourcenstrategien) in unserem nächsten Chemie³-Webinar:

„Digitalisierung als Enabler für Kreislaufwirtschaft“
am 9. Juni 2020
11:00 – 12:00 Uhr

Dr. Henrik Hahn wird zunächst eine Standortbestimmung vornehmen. Was heißt „Digitalisierung“ im Kontext der Chemieindustrie überhaupt? Wo liegen die Chancen und Herausforderungen? Im zweiten Teil des Webinars wollen wir mit dem Praxisbeispiel „Plastics tracing via blockchain: a digital approach for circularity“ tiefer in die Lieferketten einsteigen. Covestro hat zusammen mit Circularise und DOMO Chemicals eine Lösung entwickelt, die die Rückverfolgbarkeit von Kunststoffen in der Wertschöpfungskette bis hin zum Endprodukt ermöglicht. Dr. Christian Kühne (Geschäftsführer, THINKTANK Industrielle Ressourcenstrategien) gibt einen Ausblick zu weiteren Chancen, die in der Blockchain-Technologie stecken.

Hier gehts direkt zur Online-Anmeldung

(Anmeldung bis 5. Juni)

Datum

Ort

Web

Veranstalter

Chemie³

Ansprechpartner

Dipl.-Geogr. Anne Dorweiler

E-Mail: dorweiler@vci.de