Normung

Handreichung zur ISO 26000 - Leitfaden zur gesellschaftlichen Verantwortung

Die Handreichung des VCI zur ISO 26000 PDF 220 Kb zeigt Chancen auf, die sich gerade Unternehmen der chemischen Industrie bieten: Bereits eingeführte Management-Systeme oder auch Responsible Care sind geeignete Maßstäbe, mit denen Unternehmen prüfen können, wie sie die Erwartungen aus dem Leitfaden erfüllen können.

​Die Europäische Kommission will mit ihrer "Strategie für die soziale Verantwortung der Unternehmen“ (CSR) den Druck auf Unternehmer und Unternehmen verstärken, sich gesellschaftlich verantwortungsvoll zu verhalten. Die Kommission betont, wie wichtig künftig eine Ausrichtung der Unternehmensaktivitäten an der neuen ISO 26000 „Leitfaden zur gesellschaftlichen Verantwortung“ sein wird.

Die Geschäftsleitung eines Chemieunternehmens trägt schon deshalb eine besondere Verantwortung, weil der Umgang mit Chemie gelernt sein will. Dies gilt auch im Umgang mit Nachbarschaft und Mitarbeitern. So betrachtet, war und ist die Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung ein alltäglicher Teil des Geschäfts. Neu ist andererseits, dass es nun einen weltweit genormten Leitfaden zur Verantwortung von Unternehmen und anderen Organisationen gegenüber der Gesellschaft gibt.

Doch wie kann dieser Leitfaden im Unternehmen berücksichtigt werden?

Die Handreichung des VCI blickt von der ISO 26000 auf den Betrieb in der chemischen Industrie und die bereits eingeführten Managementsysteme. Dabei lassen sich viele Bausteine entdecken, die sich bereits bewährt haben. Mit Blick auf die Erwartungen, die mit der ISO 26000 einhergehen, wird in der Handreichung jedoch erörtert, wie diese Bausteine mit Blick auf die Zukunft verwendet werden könnten. Die Abwägung, ob ein Aspekt der ISO 26000 für das eigene Unternehmen relevant ist, kann mit Hilfe dieses Werkzeuges nun leichter als zuvor durchgeführt werden.

Die ISO 26000 selbst kann aufgrund der in Deutschland geltenden Regelungen auf dieser Service-Plattform nicht zur Verfügung gestellt werden. Sie kann ausschließlich direkt beim Beuth-Verlag bezogen werden.

Download der Handreichung des VCI zur ISO 26000 PDF 220 Kb