Transportsicherheit

Probenahme auf Binnenschiffen

Nach mehrjähriger Entwicklungszeit steht nun ein Leitfaden für die Probenahme auf Binnenschiffen bereit, zunächst nur in Englisch.

Der Leitfaden enthält Informationen zu Probenahmen mit teilweise geschlossenen und geschlossenen Probenahmesystemen auf Binnentankschiffen. - Foto: © Michael Rogner /stock.adobe.com
Der Leitfaden enthält Informationen zu Probenahmen mit teilweise geschlossenen und geschlossenen Probenahmesystemen auf Binnentankschiffen. - Foto: © Michael Rogner /stock.adobe.com

Etwas mehr als vier Jahre hat die Arbeitsgruppe „Probenahme auf Binnenschiffen“ an einem Leitfaden, in welchem die Problemstellung der „Probenahme auf Binnenschiffen" PDF 1394 Kb erläutert wird, gearbeitet. Nach Fertigstellung der Ausarbeitung steht dieser nun in englischer Sprache zur Verfügung.

Die Europäische Binnenschifffahrtsunion (EBU), die ERSTU (European River Sea Transport Union) sowie die Europäische Schifferorganisation (ESO) und die darauf folgende Entgegnung des Europäischen Chemieverbandes (CEFIC) hatten 2015 den Ansporn zu einem Leitfaden gegeben, nachdem in einem informellen Dokument anlässlich der Gemeinsamen Expertentagung für das ADN die Schwierigkeiten bei Probenahmen mit teilweise geschlossenen und geschlossenen Probenahmesystemen auf Binnentankschiffen beschrieben wurden.

Im Nachgang zu den Diskussionen im Spätsommer 2015 – und der für alle unbefriedigenden (da ungelösten) Situation – traten Vertreter der Verlader und der Binnenschifffahrt gemeinsam an, um eine praxisgerechte Lösung zu finden. Am Ende der nun abgeschlossenen Arbeiten, die sich über knapp vier Jahre hinzogen, entstand der entsprechende Leitfaden. Dieser wurde zunächst in englischer Sprache verfasst, eine deutsche Übersetzung ist angedacht.

Inhaltlich standen folgende Themen im Vordergrund:

  • Ausbildung der mit der Aufgabe betrauten Personen,
  • Korrekter Einsatz der verwendeten Gerätschaften,
  • Zuständigkeiten.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Jörg Roth

E-Mail: jroth@vci.de

Dipl.-Kfm. Tilman Benzing

E-Mail: tbenzing@vci.de