Technische Regeln

Grenzwerte für Gefahrstoffe

Die zu den Arbeitsschutzverordnungen bestehenden Technischen Regeln konkretisieren die Anforderungen der jeweiligen Verordnung und geben in deren Geltungsbereich dem Stand der Technik, Arbeitsmedizin und Arbeitshygiene entsprechende Regeln und sonstige gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse wieder. Sie unterstützen bei der Gefährdungsbeurteilung und bei der Ableitung von Maßnahmen. Der Arbeitgeber kann bei ihrer Einhaltung davon ausgehen, dass er die Anforderungen der zu Grunde liegenden Verordnung in dem jeweiligen Punkt erfüllt. Wählt er eine andere Lösung, muss er damit mindestens die gleiche Sicherheit und den gleichen Gesundheitsschutz für die Beschäftigten erreichen.

In Zusammenhang mit Arbeitsplatzgrenzwerten und Biologischen Grenzwerten nach der Gefahrstoffverordnung und für Stoffe ohne verbindlichen Grenzwert sind die Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) bzw. Bekanntmachungen des BMAS zu Gefahrstoffen von Bedeutung. Besonders zu beachten sind:

  • TRGS 900 „Arbeitsplatzgrenzwerte“
  • TRGS 903 „Biologische Grenzwerte“
  • TRGS 400 „Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen“
  • TRGS 402 „Ermitteln und Beurteilen der Gefährdungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen: Inhalative Exposition“
  • BekGS 901 „Kriterien zur Ableitung von Arbeitsplatzgrenzwerten“
  • TRGS 905 „Verzeichnis krebserzeugender, erbgutverändernder oder fortpflanzungsgefährdender Stoffe“
  • TRGS 906 „Verzeichnis krebserzeugender Tätigkeiten oder Verfahren nach § 3 Abs. 2 Nr. 3 GefStoffV“
  • TRGS 907 „Verzeichnis sensibilisierender Stoffe und von Tätigkeiten mit sensibilisierenden Stoffen“
  • TRBA/TRGS 406 „Sensibilisierende Stoffe für die Atemwege“
  • BekGS 409 „Nutzung der REACH-Informationen für den Arbeitsschutz“
  • TRGS 553 „Holzstaub“
  • TRGS 517 „Tätigkeiten mit potenziell asbesthaltigen mineralischen Rohstoffen und daraus hergestellten Zubereitungen und Erzeugnissen“
  • TRGS 519 „Asbest: Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten“
  • TRGS 505 „Blei“

Je nach Problemstellung sind gegebenenfalls weitere Technische Regeln relevant. Diese können Sie z. B. mit dem Suchbegriff „Technische Regeln Übersicht“ auf der Startseite der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) abrufen.

Im Portal der BAuA sind Technischen Regeln in ihrer jeweils aktuell gültigen Fassung hinterlegt. Die historischen Versionen sind im Portal der BAuA in der Regel nicht als Dokument hinterlegt. Sie können als Print-out aber gegebenenfalls über die Fachbibliothek der BAuA oder über andere Bibliotheken bezogen werden. Nähere Informationen zur Fachbibliothek der BAuA finden Sie hier