Die wirtschaftliche Lage der globalen Chemie im 3. Quartal 2016

Konjunktur aktuell / Business worldwide

Die deutsche chemische Industrie ist eine exportorientierte Branche, die größtenteils Vorleistungsgüter produziert. Zudem konzentriert sich die globale Chemieproduktion auf wenige Länder und Regionen, in denen auch ein Großteil der Weiterverarbeitung von Chemikalien stattfindet. Daher ist sowohl die Beobachtung der Konjunktur dieser Regionen als auch die Entwicklung der Kundenindustrien für die Nachfrage nach deutschen Chemikalien von Bedeutung. Die Konjunktur aktuell gibt einen Überblick sowohl über die Entwicklung der Gesamtwirtschaft als auch über die Kundenindustrien der Chemie weltweit.

Die vierteljährlich erscheinende VCI-Publikation „Konjunktur aktuell" gibt einen komprimierten Überblick über die Entwicklung der Weltwirtschaft, der wichtigsten Abnehmerbranchen im In- und Ausland und der wichtigsten internationalen Chemiemärkte. Darüber hinaus enthält das Dokument die jeweils aktuellen Schätzungen bzw. Jahres-Prognosen zur Entwicklung von BIP, Industrie- und Chemieproduktion in allen wichtigen Ländern.

Die Publikation „Konjunktur aktuell" finden Sie im Downloadbereich im Kopf dieser Seite als PDF-Datei (6 Seiten);
Mitgliedsunternehmen erhalten auf Anfrage alle zugrundeliegenden Daten in Form einer Excel-Datei.

Wenn Sie Rückfragen oder Anregungen haben oder in den „Konjunktur aktuell“-Verteiler aufgenommen werden möchten, kontaktieren Sie bitte Frau Christiane Kellermann unter den nachstehenden Koordinaten:

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dipl.-Volksw. Christiane Kellermann

E-Mail: ckellermann@vci.de