Alle Termine anzeigen

Chemie³-Webinarreihe „Nachhaltigkeit in der Unternehmenspraxis“

Webinar „Recht und Nachhaltigkeit - Auswirkungen einer zunehmenden Verrechtlichung der CSR auf die Nachhaltigkeitsstrategie“

Im Rahmen der Webinar-Reihe „Nachhaltigkeit in der Unternehmenspraxis“ lädt Chemie³ die Mitglieder der Allianzpartner der Initiative herzlich ein zum Webinar „Recht und Nachhaltigkeit - Auswirkungen einer zunehmenden Verrechtlichung der CSR auf die Nachhaltigkeitsstrategie“

Termin:
Mittwoch, 23. Januar 2019
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr



Hintergrund

Pakistanische Arbeiter verklagen deutschen Textildiscounter nach Fabrikbrand, peruanischer Bauer verklagt deutschen Energiekonzern aufgrund der Erderwärmung – diese Beispiele bezüglich der Achtung von Menschenrechten und Klimaschutz haben zuletzt erhöhte mediale Aufmerksamkeit erfahren. Wann kann ein Unternehmen tatsächlich haftbar gemacht werden und welche rechtlichen Verpflichtungen bestehen für Unternehmen der chemischen Industrie mit ihren globalen Lieferketten?

Die Verpflichtung zur Corporate Social Responsibility ergibt sich zum Teil unmittelbar aus gesetzlichen Regeln. Zu denken ist an den Umgang mit Konfliktmineralien wie Zinn oder Wolfram, aber auch an die Dual-Use-Verordnung, die derzeit um die Beachtung von Menschenrechtsaspekte erweitert wird. Organisationspflichten ergeben sich aber auch durch das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz sowie übergeordnete Regelungen und Erwartungen wie dem Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte. Hinzu kommen Selbstverpflichtungen oder vertragliche Forderungen von Kundenunternehmen. Was dabei zu beachten ist: Die zunehmende Verrechtlichung der Corporate Social Responsibility führt zu neuen Haftungsfragen. Für Unternehmen folgt daraus, sich mit den aktuellen Entwicklungen vertraut zu machen und über Strategien nachzudenken, wie sie ihre Haftungsrisiken bewerten und minimieren können.

Inhalt des Webinars

Das Webinar beleuchtet die steigenden Compliance-Anforderungen und mögliche rechtliche Auswirkungen für Unternehmen. Beispiele aus der Praxis verdeutlichen die Zusammenhänge. So gibt Ihnen das Webinar einen Einstieg in rechtliche Aspekte, die bei der Umsetzung Ihrer Nachhaltigkeitsstrategie zu beachten sind.

Aufgezeigt werden die unterschiedliche (Rechts-)Quellen, aus denen sich direkt oder indirekt immer mehr Pflichten zu nachhaltigem Unternehmenshandeln ergeben. Beispiele sind Selbstverpflichtungen und deren genaue rechtliche Folgen für das Unternehmen sowie die Konsequenzen der CSR-Berichtspflichten für die Unternehmensführung.

Zielgruppe

Die Webinar-Reihe richtet sich an die Führungskräfte wie Mitarbeiter der Mitgliedsunternehmen.

Organisatorisches

Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis zum 21. Januar 2019 online an:

Hier geht es direkt zur Online-Anmeldung.

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie für den Veranstaltungstag einen Link für den Zutritt zum Webinartool sowie einen Code, nach dessen Eingabe Sie an dem Webinar teilnehmen können. Auch eine telefonische Einwahl ist möglich. Sie haben die Möglichkeit, im Webinar online Fragen zu stellen. Im Anschluss können Sie das Webinar kommentieren und durch Ihre Themenvorschläge die Inhalte der kommenden Webinare mitgestalten. Das Webinar wird aufgezeichnet und steht anschließend zusammen mit den präsentierten Folien auf der Chemie3-Internetseite zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin im VCI für alle organisatorischen Fragen:

Gabriela Barduhn
Telefon: +49 69 2556-1527
E-Mail: barduhn@vci.de

Über die Webinar-Reihe:

Nachhaltigkeit ist ein Begriff, der für Zukunftsfähigkeit von Unternehmen und Organisationen steht. Die Vereinten Nationen haben im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie - der Agenda 2030 - siebzehn sogenannte Sustainable Development Goals (SDG) verabschiedet, die auch Basis der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie sind. Vor diesem Hintergrund nimmt das Thema Nachhaltigkeit in der öffentlichen und politischen Diskussion einen zunehmend breiteren Raum ein, wobei häufig auch konkrete Anforderungen an die Unternehmen gestellt werden.

Chemie3, die Nachhaltigkeitsinitiative der deutschen Chemie, hat daher die Webinar-Reihe „Nachhaltigkeit in der Unternehmenspraxis“ konzipiert, um Nachhaltigkeit für die Unternehmen greifbar zu machen und konkrete Beispiele zum Umgang mit diesem Thema zu liefern. Die Webinare orientieren sich sowohl an den SDGs als auch an den zwölf Chemie3-Leitlinien und richten sich an Führungs- und Fachkräfte, aber auch an interessierte Mitarbeiter in Unternehmen der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Praxisbeispielen und dem Erfahrungsaustausch.


Bitte beachten Sie folgenden Hinweis, der für einige der Service-Angebote von Chemie3 relevant ist:
Für den Mitgiederbereich der Chemie3-Plattform brauchen die Mitglieder der Allianzpartner von Chemie3, also auch die Mitgliedsunternehmen des VCI, eine gesonderte Registrierung. Die Log-in-Daten unterscheiden sich von denjenigen für den Mitgliederbereich der VCI-Website! Falls Sie für Chemie³ noch nicht registriert sind, können Sie das über den hier unterlegten Link nachholen.

Mehr zum Thema

Datum

Ort

Web

Veranstalter

Chemie³

Ansprechpartner

Dipl.-Geogr. Anne Dorweiler

E-Mail: dorweiler@vci.de