Hinweise zur Benutzung der TUIS-Online-Datenbank

So nutzt man die Abfrage der TUIS-Datenbank richtig

16. April 2021 | Leitfaden

Langfassung zu diesem Dokument

Die TUIS-Datenbank für öffentliche Gefahrenabwehrkräfte ist jederzeit online abfragbar. Feuerwehr oder Polizei können auf der TUIS-Homepage schnell finden, wo Spezialisten oder Werkfeuerwehren des TUIS-Netzwerkes erreichbar sind. Hier gibt es Tipps für eine effektive Suche und rechtliche Hinweise zur Benutzung der Datenbank.

Sie treffen als Feuerwehrmann/frau oder Polizist/in an einer Unfallstelle mit Chemikalien ein. Jetzt brauchen Sie guten Rat? Dann nutzen Sie die Hotline zum Know-how: Rufen Sie eine Werkfeuerwehr der chemischen Industrie zu Hilfe. Die TUIS-Datenbank führt Sie schnell zum Ziel. - Foto: © Kzenon - Fotolia.com
Sie treffen als Feuerwehrmann/frau oder Polizist/in an einer Unfallstelle mit Chemikalien ein. Jetzt brauchen Sie guten Rat? Dann nutzen Sie die Hotline zum Know-how: Rufen Sie eine Werkfeuerwehr der chemischen Industrie zu Hilfe. Die TUIS-Datenbank führt Sie schnell zum Ziel. - Foto: © Kzenon - Fotolia.com

Grundsätzliches

Öffentliche Gefahrenabwehrkräfte können bei Transport- oder Lagerunfällen mit Chemikalien die Beratung und Hilfe der chemischen Industrie nutzen. Die chemische Industrie hat dazu das Transportunfall- und Hilfeleistungssystem TUIS aufgebaut, in dem rund 130 Werkfeuerwehren und Spezialisten mitarbeiten.

Grundlage für die Hilfeleistungen durch TUIS sind die entsprechenden Brandschutzgesetze der Länder beziehungsweise Rundbriefe und Erlasse der jeweiligen Länder-Innenminister. Außerdem hat TUIS verschiedene Übereinkommen mit Partnerorgani-sationen geschlossen.

Die TUIS-Hilfeleistungen gliedern sich in telefonische Beratung (Hilfeleistungsstufe 1, kostenlos), in Fachberatung am Unfallort (Hilfeleistungsstufe 2) und in technische Hilfe am Unfallort (Hilfeleistungsstufe 3).

Die hier auf den Internetseiten des Verbandes der Chemischen Industrie angebotene Suchfunktion zu TUIS ersetzt die in den Jahren 1982 und 1991 verteilten Nachschlage-Ordner, die 1995 veröffentlichte CD sowie die TUIS-Datenbank einschließlich der aktuellen Version 2.3 von 2011 sowie die TUIS-App für das iPhone aus 2010. Diese Nachschlagewerke werden nicht mehr aktualisiert.

Die TUIS-Online-Datenbank wird von den angeschlossenen Werkfeuerwehren und Spezialisten selbst kontinuierlich aktualisiert. Sie bietet deshalb eine hohe Aktualität.

Recherche-Möglichkeiten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Suchen in der TUIS-Online-Datenbank durchzu-führen:

SUCHE NACH NÄCHSTGELEGENER HILFE

Durch Eingabe der Postleitzahl des Unfallortes wird die TUIS-Online-Datenbank so durchsucht, dass die nächstgelegene Hilfsmöglichkeit zuerst angezeigt wird. Inner-halb der Trefferliste wird zuerst die Hilfeleistungsstufe 3 angezeigt.

Es kann anstelle der Postleitzahl auch ein Ortsname eingegeben werden. In der Tref-ferliste werden dann Hilfsmöglichkeiten angezeigt, die diesem Ort entsprechen. Es kann dabei jedoch keine Entfernung zum Unfallort ermittelt werden.

SUCHE NACH GEFAHRSTOFF

Durch Eingabe einer UN-Nummer oder Teilen davon beziehungsweise über die Ein-gabe des Namens der verunglückten Chemikalie kann die TUIS-Online-Datenbank nach Hilfe für diesen Stoff durchsucht werden. Je nach Stoff werden mehr oder weni-ger Helfer angezeigt.

KOMBINIERTE SUCHE

Die Suche nach nächstgelegener Hilfe und nach Gefahrstoff kann kombiniert werden. Die Trefferlisten sind selbsterklärend und führen zu der Visitenkarte der jeweilige Werkfeuerwehr oder des Spezialisten.

Nutzungswege

Die Datenbank kann online unter www.tuis.org genutzt werden – die Anwendung ist responsiv und daher für die Desktop- wie für die Mobilnutzung geeignet.

Rechtliche Hinweise

Der VCI überlässt den Datenbankinhalt den Anwendern unentgeltlich zur Nutzung. Die Datenbank sowie die darin enthaltenen Daten sind Eigentum des VCI. Es ist nicht gestattet, diese in veränderter Form und/oder für gewerbliche Zwecke zu nutzen, zu vervielfältigen oder weiterzugeben. Für das fehlerfreie Funktionieren der Online-Suche sowie für die Richtigkeit der angezeigten und verarbeiteten Daten übernimmt der VCI keine Gewähr.

Die Verantwortung für die Verwendung der angebotenen Informationen sowie die Einhaltung geltender gesetzlicher Vorschriften liegt einzig und allein bei den jeweili-gen suchenden beziehungsweise anfordernden Gefahrenabwehrkräften.

Die in der TUIS-Online-Datenbank enthaltenen Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Dennoch übernimmt der VCI keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier dargebotenen Informationen. Jegliche Haftung des VCI für etwaige Schäden oder Verluste, welche sich durch die Verwen-dung, Nichtverwendung oder missbräuchliche Verwendung der TUIS-Online- Daten-bank oder der darin enthaltenen Informationen ergeben könnten, ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht, wenn die Schäden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden.


Kontakt

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Dipl.-Ing. Jörg Roth

Kontaktperson

Dipl.-Ing. Jörg Roth

Transportsicherheit, Gefahrgut, TUIS, Verkehr und Logistik