Die VCI-Fachvereinigung Lebensmittelzusatzstoffe

Lebensmittelzusatzstoffe sind unentbehrliche Helfer

Die Unternehmen, die von der VCI-Fachvereinigung vertreten werden, stellen Zusatzstoffe und andere Lebensmittelinhaltsstoffe her, wie zum Beispiel Vitamine und Enzyme. Die Branche liefert innovative Produkte, die für unser vielfältiges und hochwertiges Lebensmittelangebot essenziell sind.

Dr. Bernd Haber (BASF SE) ist Vorsitzender der VCI-Fachvereinigung Lebensmittelzusatzstoffe. Geschäftsführerin ist Ulrike Zimmer (VCI). © VCI/Fuest
Dr. Bernd Haber (BASF SE) ist Vorsitzender der VCI-Fachvereinigung Lebensmittelzusatzstoffe. Geschäftsführerin ist Ulrike Zimmer (VCI). © VCI/Fuest

Lebensmittelzusatzstoffe haben verschiedene Funktionen und werden eingesetzt, wenn sie technologisch notwendig sind. Backtriebmittel und Schaumverhüter tragen beispielsweise dazu bei, die Verarbeitung von Lebensmitteln zu erleichtern. Einfluss auf Geschmack, Aussehen und Konsistenz haben Süßungsmittel, Farbstoffe und Geliermittel. Zur Verbesserung der Haltbarkeit werden zum Beispiel Antioxidationsmittel und Konservierungsstoffe eingesetzt, die damit einen Beitrag zur Lebensmittelsicherheit leisten.

Seit 1971 setzt sich die VCI-Fachvereinigung Lebensmittelzusatzstoffe für innovationsfreundliche Rahmenbedingungen für die in Deutschland tätigen Hersteller ein. Die Fortentwicklung des europäischen Lebensmittelzusatzstoffrechts ist dabei stets im Blickfeld. Dazu zählen etwa Änderungen von Zulassungen oder die Neuzulassung von Lebensmittelzusatzstoffen, deren Spezifikationen sowie Aspekte der Kennzeichnungspflicht.

Mit wissenschaftlichen Daten und Argumenten beteiligt sich die Fachvereinigung auch an Sicherheitsbewertungen von Lebensmittelzusatzstoffen. Konkret stellen die Hersteller dabei Informationen zur Neubewertung der zugelassenen Zusatzstoffe durch die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) bereit.

Die Fachvereinigung ist Dialogpartner für Entscheidungsträger in Behörden und Politik. Sie unterstützt die Mitglieder bei der Umsetzung von Vorschriften. Gleichzeitig sucht sie die Zusammenarbeit mit Partnern. So arbeitet sie eng mit dem Spitzenverband der Lebensmittelwirtschaft, dem Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL) zusammen und ist Mitglied im europäischen Dachverband EU Specialty Food Ingredients.

INFO: Die Fachvereinigung Lebensmittelzusatzstoffe im Überblick

  • Gründungsjahr: 1971
  • Zahl der Mitgliedsunternehmen: 18
  • Art der Unternehmen: Hersteller von Lebensmittelzusatzstoffen und anderen Lebensmittelinhaltsstoffen, wie Vitamine und Enzyme.
  • Themen: Europäisches und nationales Lebensmittelrecht, Zulassung und Neubewertung von Lebensmittelzusatzstoffen, Novel-Food-Verordnung einschließlich Zulassungsverfahren, Nano-Definitionen und Kennzeichnung.
  • Vorläufer: VCI-Fachabteilung Chemische Konservierungsmittel (1949 bis 1960) und VCI-Fachabteilung Konservierungsstoffe (1961 bis 1970).


Dieser Artikel ist im chemie report 03/2018 erschienen.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dipl.-LMChem. Ulrike Zimmer

E-Mail: zimmer@vci.de