Webseminar

Rohstoffe und Verfahren im Sinne der Kreislaufwirtschaft

Alle Termine anzeigen
Datum

09.02.2023

11:00 Uhr - 12:00 Uhr

Veranstalter
Chemie³
Kontaktperson

Anne Armbruster

Nachhaltigkeitsinitiative Chemie hoch 3, Unterstützungsangebote für VCI-Mitglieder / Unternehmenspraxis, Wirtschaft und Menschenrechte

E-Mail: anne.armbruster@vci.de

Chemie³-Webinar-Serie zur Kreislaufwirtschaft: Webinar 1

Die Nachhaltigkeitsinitiative Chemie³ lädt am 09. Februar 2023 von 11:00 bis 12:00 Uhr zum Webinar „Rohstoffe und Verfahren im Sinne der Kreislaufwirtschaft“ ein. Das Webinar ist das erste einer dreiteiligen Serie zur Kreislaufwirtschaft. Die Webinare 2 und 3 finden am 14. Februar 2023 und 1. März 2023 ebenfalls von 11:00 bis 12:00 Uhr statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Webinar 1 behandelt Rohstoffe und Verfahren im Sinne der Kreislaufwirtschaft. Ein Grundgedanke der Kreislaufwirtschaft ist es, den Einsatz von fossilen Primärrohstoffen möglichst weit zu reduzieren. Neben dem Einsatz von Sekundärrohstoffen unterstützt die Arbeit mit nachwachsenden Rohstoffen dieses Ziel. Wie kann die Ablösung von fossilen Primärrohstoffen in Produkten gelingen? Was ist bei der Einführung nachwachsender Rohstoffe in die Produktionsprozesse zu beachten? Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich im Einkauf, der Produktgestaltung und hinsichtlich der Produktionsverfahren? Diese Fragen erörtert Chemie³ anhand von Beispielen aus den Bereichen Farben und Lacke sowie Spezialchemikalien gemeinsam mit:

  • Dr. Vanessa Daelman, Devan Chemicals NV, a Pulcra Chemicals Company (englischsprachiger Vortrag)
  • Dr. Stephan Hundertmark, Dr. Wieselhuber & Partner GmbH
  • Dr. Christian Walter, DAW SE

Die Veranstaltung richtet sich an die Mitglieder der drei Chemie³-Partner BAVC, IGBCE und VCI.

Anmeldeschluss zum Webinar ist der 7. Februar 2023. Zur Anmeldung.

Weitere Informationen zum Einwahlprozedere erhalten Sie am Tag vor dem Webinar.

Das Webinar ist das erste von drei Webinaren zur Kreislaufwirtschaft. Weitere Informationen und Unterlagen zu den vorangegangenen Webinaren finden Sie hier.