Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystem

TUIS - die Hotline zum Know-how

​Auf zwölf Seiten wird in der TUIS-Broschüre beschrieben, wie das Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystem der deutschen chemischen Industrie funktioniert. Die Hilfeleistungen reichen von telefonischer Beratung über Beratung vor Ort bis hin zu technischer Hilfe.

Faltblatt
12 Seiten / DIN lang

Zielgruppe:
Öffentliche Gefahrenabwehrkräfte: Polizei, Behörden, Technisches Hilfswerk (THW)

Download PDF

Per Post bestellen Per Post bestellen

Deutschland unterhält vielfältige Verkehrswege mit dichtem Verkehr, mit einem hohen Gütertransportaufkommen und Gefahrguttransporten. Darauf sind alle Gefahrenabwehrkräfte eingestellt. Aber rund 1.000 Mal im Jahr brauchen sie fachkundige Hilfe: bei Transportunfällen mit Chemikalien, aber auch bei Produktions- und Lagerunfällen.

Dann hilft TUIS, das Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystem. Ein Netzwerk der deutschen chemischen Industrie an rund 130 Standorten mit Spezialisten und Werkfeuerwehren: TUIS unterstützt die Gefahrenabwehrkräfte bundesweit rund um die Uhr an 365 Tagen. Schnell und unbürokratisch. Und das schon seit 1982.

Die TUIS-Broschüre skizziert die drei Stufen des Hilfeleistungssystems und die Funktionsweise der TUIS-Datenbank, aber auch die europa- und deutschlandweite Vernetzung mit Kooperationspartnern. Eine aktuelle Liste der TUIS-Notrufzentralen und eine Standortkarte zu den TUIS-Mitgliedsfirmen runden die Darstellung ab.

Weitere Informationen zu TUIS gibt es unter: www.tuis.org