SCHLAGLICHT CHEMIE & PHARMA – MÄRZ 2024

Gedrückte Stimmung

27. März 2024 | Pressemitteilung

Downloads

Das Schlaglicht Chemie & Pharma beleuchtet monatlich die wirtschaftliche Lage der Branche.

Mit unserem Schlaglicht Chemie & Pharma bleiben Sie stets auf dem Laufenden. © ARMMY PICCA/stock.adobe.com
Mit unserem Schlaglicht Chemie & Pharma bleiben Sie stets auf dem Laufenden. © ARMMY PICCA/stock.adobe.com

Die Stimmung in der chemisch-pharmazeutischen Industrie ist nach wie vor gedrückt. Der Umsatz ging zum Jahresanfang weiter zurück. Er liegt mit einem Minus von mehr als 8 Prozent deutlich unter dem Vorjahresergebnis. Auch die Produktion erreichte ihr – bereits niedriges Vorjahresniveau – nicht. Für Februar und März zeichnet sich kaum eine Besserung der Lage ab. Die Mehrheit der Unternehmen bewertetet ihre aktuelle Situation laut ifo-Umfrage im März weiterhin als schlecht – wenngleich mit leichter Aufwärtstendenz.

Alles Infos sowie die dazugehörigen Grafiken finden Sie oben im Download.

Der VCI und seine Fachverbände vertreten die Interessen von rund 1.900 Unternehmen aus der chemisch-pharmazeutischen Industrie und chemienaher Wirtschaftszweige gegenüber Politik, Behörden, anderen Bereichen der Wirtschaft, der Wissenschaft und den Medien. 2022 setzten die Mitgliedsunternehmen des VCI rund 260 Milliarden Euro um und beschäftigten knapp 550.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Kontakt: VCI-Pressestelle, Telefon: 069 2556-1496, E-Mail: presse@vci.de
Der VCI auf X und der VCI auf LinkedIn

Kontakt

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 Ilka Ennen

Kontaktperson

Ilka Ennen

Leiterin Pressestelle

Dipl.-Volksw. Christiane Kellermann

Kontaktperson

Dipl.-Volksw. Christiane Kellermann

Branchen und Märkte, Konjunktur