Klimaschutz & Energie

© elxeneize - Fotolia

Die chemische Industrie zählt zu den energieintensiven Branchen. Energie ist für die Unternehmen ein Rohstoff, der in chemischen Prozessen unersetzlich ist und die Preisgestaltung der Produkte beeinflusst. Gleichzeitig sind viele Produkte der Branche zur Lösung der Klimaschutzproblematik unerlässlich. Bekanntestes Beispiel ist das Polystyrol in der Gebäudedämmung. Der VCI Hessen setzt sich dafür ein, dass Energie bezahlbar und die hessischen Chemieunternehmen wettbewerbsfähig bleiben.

Die hessische Landesregierung hat sich frühzeitig dem Thema Klimaschutz gewidmet und ein hessisches Klimaschutzprogramm erarbeitet. Der VCI Hessen begleitet diese Initiativen und beteiligt sich unter anderem an der hessischen Dialogplattform Emissionshandel. Weiterreichende Informationen zu den vielfältigen Aktivitäten der chemischen Industrie in den Bereichen Klimaschutz und Energiepolitik sind auf der Webseite des VCI zu finden.

Im Blickpunkt des VCI

alle Top-Themen