Schulpartnerschaft Chemie

Der Grundstock für die naturwissenschaftliche Bildung wird in der Schule gelegt.

Fehlgeschlagene Experimente und verwirrende Theorien – für viele Erwachsene sind das die Erinnerungen an den Chemieunterricht. Dabei kann Chemie in der Schule spannend und ganz nah am Leben sein. Viele engagierte Lehrer wollen ihre Schüler begeistern, oft fehlt aber einfach das Geld, um die Ideen umzusetzen. Häufig mangelt es auch an Materialien, um einen attraktiven Unterricht mit interessanten Experimenten durchzuführen.

Hier kann der Fonds der Chemischen Industrie helfen. Im Jahr 2001 hat er die „Schulpartnerschaft Chemie“ gestartet, die aus einem ganzen Bündel von Fördermöglichkeiten besteht. Damit will die chemische Industrie Lehrern und Schulen zur Seite stehen und helfen, den Schulunterricht spannend und lebensnah zu gestalten. Wir wollen dazu beitragen, Schüler für Chemie zu begeistern, und auch Lust auf die angrenzenden Fächer Biologie, Physik und Mathematik machen.

Unterrichtsförderung

Schwerpunkt der „Schulpartnerschaft Chemie“ ist die Unterrichtsförderung. Mit ihr soll der experimentelle Chemieunterricht gestärkt werden.

Unterrichtsförderung

Unterrichtsmaterialien

Mit kostenlosen Unterrichtsmaterialien hält der Fonds Lehrer wie Schüler über aktuelle Entwicklungen in der Chemie auf dem Laufenden.

Unterrichtsmaterialien

Infobrief

Der Infobrief "Schulpartnerschaft Chemie" informiert über aktuelle chemiepolitische Themen und Neuigkeiten rund um das Schul-Förderprogramm und weist auf interessante Tagungen und Wettbewerbe hin. Er wird zwei- bis dreimal pro Jahr versandt.

Infobrief

Mentoring

Partnerschaften zwischen Schulen und Hochschulen sind sehr geeignet, um den Chemieunterricht zu ergänzen. Ob Schülerlaboratorien, Experimentierkurse oder Science-Camps, die Schüler erleben Forscher und Forschung hautnah.

Mentoring

Chemiedidaktik

Hochschullehrer und (vorzugsweise) Nachwuchswissenschaftler der Chemiedidaktik können vom Fonds auf Antrag Mittel zur Unterstützung ihrer chemiedidaktischen Projekte erhalten.

Chemiedidaktik

Referendare

Angehende Pädagogen des Fachs Chemie können eine Zuwendung von 100 Euro erhalten.

Referendare

Lehrerkooperation

Zusammen geht es besser – das gilt auch für Chemielehrer. Der Fonds fördert deshalb die Kooperation zwischen Lehrkräften.

Lehrerkooperation

Lehrerfortbildung

Eine wichtige Voraussetzung für zeitgemäßen Chemieunterricht ist die Fortbildung der Lehrer, damit sie ihren Schülern aktuelle Inhalte mit Hilfe neuer methodischer Ansätze im Unterricht vermitteln können.

Lehrerfortbildung

Wettbewerbe & Preise

Für viele Schüler sind Wettbewerbe ein großer Ansporn, sich intensiv mit einem naturwissenschaftlichen Fach zu befassen. Der Fonds unterstützt deshalb verschiedene Wettbewerbe, außerdem stiftet und vergibt er Preise.

Wettbewerbe & Preise