Reisekostenzuschüsse für die Bunsentagung

Reisekostenzuschüsse für die Bunsentagung

Der Fonds der Chemischen Industrie möchte dem Hochschullehrernachwuchs der physikalischen Chemie den Besuch der Bunsentagung erleichtern. Durch Reisekostenzuschüsse sollen vor allem der persönliche Kontakt und der wissenschaftliche Erfahrungsaustausch unter jungen Wissenschaftlern gefördert und vetieft werden.

Der Fonds der Chemischen Industrie möchte dem Hochschullehrer-Nachwuchs den Besuch der Bunsentagung erleichtern. - Bild:
Der Fonds der Chemischen Industrie möchte dem Hochschullehrer-Nachwuchs den Besuch der Bunsentagung erleichtern. - Bild: © Deutsche Bunsen-Gesellschaft

Diese Unterstützung soll angehende Chemiehochschullehrer der physikalischen Chemie motivieren, ihre Forschungsarbeiten auf der Bunsentagung vorzustellen und die sich bietende Gelegenheit zum intensiven wissenschaftlichen Erfahrungsaustausch mit Kollegen anderer Universitäten gezielt zu nutzen.

Das Merkblatt zu den Reisekostenzuschüssen finden Sie obenstehend im Downloadbereich

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dr. Gerd-Ludwig Schlechtriemen

E-Mail: schlechtriemen@vci.de