Fortbildung für Lehrkräfte

Lehrerfortbildung

© Gina Sanders/Fotolia.com

Eine wichtige Voraussetzung für zeitgemäßen Chemieunterricht ist die Fortbildung der Lehrkräfte, damit sie ihren Schülerinnen und Schülern aktuelle Inhalte mit Hilfe neuer methodischer Ansätze im Unterricht vermitteln können.

Gemeinsam mit der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) unterstützt der Fonds deshalb die dezentralen Zentren für Chemielehrer-Fortbildung. Deren Fortbildungsprogramme umfassen Kurse für alle Schulstufen und -arten im Fach Chemie sowie für den Sachunterricht in der Primarstufe. Erweitert wird das Angebot der Lehrerfortbildungszentren durch sogenannte Tandemveranstaltungen, in denen beispielsweise in Zusammenarbeit mit Unternehmen Referentinnen und Referenten aus der Industrie, z.B. aus Forschung oder Produktion, über aktuelle Entwicklungen berichten.

Weitere Informationen zu Fortbildungsmöglichkeiten für Chemielehrkräfte finden Sie hier

Das Merkblatt finden Sie im Downloadbereich.

Zusätzlich bietet der Fonds eine Förderung von maximal 3.000 Euro für die Ausrichtung einer Fortbildung für Chemielehrkräfte.
Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen des Fonds

17. Juni 2021

Downloadbereich

Dr. Verena Weidmann

Kontaktperson

Dr. Verena Weidmann

Chemiedidaktik, Schulpartnerschaft des Fonds der Chemischen Industrie, Bildungspolitik (Schule), Lehreraus- und fortbildung

VCI-Landesverbände

Die Landesverbände des VCI bieten ein breites Spektrum an Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte


Landesverband Baden-Württemberg

Landesverband Hessen

Landesverband Nord

Landesverband Nord-Ost

Landesverband Rheinland-Pfalz