Unterrichtsmaterial für 5. und 6. Klassen aller Schulformen

Stoffe erforschen, Naturwissenschaften entdecken

In diesem Unterrichtsmaterial finden Lehrkräfte Anregungen und Experimente für den naturwissenschaftlichen Anfangsunterricht in den Klassenstufen 5 und 6.

Fonds-Unterrichtsmaterial für 5. und 6. Klassen
© Syda Productions/stock.adobe.com

Unterrichtsmaterial
48 Seiten / DIN A4

Zielgruppe:
Lehrkräfte der 5. und 6. Klassen aller Schulformen

Download PDF

Per Post bestellen Per Post bestellen

In vielen Bundesländern beginnt der naturwissenschaftliche Unterricht in der Orientierungsstufe mit dem gleichnamigen Fach Naturwissenschaften (NaWi). Es integriert die Fächer Biologie, Physik und Chemie, erleichtert den Übergang vom Sachunterricht der Grundschule und bereitet auf den späteren Fachunterricht vor.

Diesem Konzept trägt das Unterrichtsmaterial des Fonds der Chemischen Industrie Rechnung. Die Brücken hin zu dem späteren Unterricht werden fachinhaltlich getragen von drei fächerübergreifenden Basiskonzepten:

  1. Auf der Welt geht nichts verloren (Konzept der Erhaltung)
  2. Mit Energie kann man etwas tun (Konzept der Energie)
  3. Dinge beeinflussen sich gegenseitig (Konzept der Wechselwirkung)

Sie versetzen die Schüler in die Lage, beobachtete Phänomene zu analysieren und darauf aufbauend altersgerechte Erklärungen zu finden. Dazu wurden ungewöhnliche Experimente mit Alltagsbezug zusammengestellt. Eine Übersicht exemplarischer Verknüpfungen mit Inhalten der Rahmenpläne findet sich am Anfang jedes der vier Kapitel.

Herzstück jedes Kapitels ist das Impulsexperiment, das überraschende Effekte liefert und damit Interesse weckt, naturwissenschaftlichen Phänomenen auf den Grund zu gehen. Zu jedem Impulsexperiment werden zwei weitere Experimentiereinheiten vorgeschlagen. Im Rahmen eines Ergänzungsexperiments arbeiten die Schüler weitgehend angeleitet; ein Forscherauftrag führt zum problemorientierten und forschenden Lernen hin.

Gefährdungsbeurteilungen

Per Klick auf das Bild gelangen Sie zu den Gefährdungsbeurteilungen für alle 12 Experimente des Unterrichtsmaterials. Bild:
Per Klick auf das Bild gelangen Sie zu den Gefährdungsbeurteilungen für alle 12 Experimente des Unterrichtsmaterials. Bild: © stock.adobe.com: Syda Productions, ernstherman; Hessen Chemie/Arne Landwehr

Die Gährdungsbeurteilungen zu den Expierimenten finden Sie per Klick auf das Bild oben, über den hier unterlegten Link sowie im Download-Bereich im Kopf dieser Seite. PDF 1069 Kb

Zur Erläuterung:
Für alle zwölf Experimente dieses Unterrichtsmaterials wurde eine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt und die Möglichkeit einer Substitution bei allen Experimenten mit Gefahrstoffen geprüft. Die identifizierten Gefahren und notwendigen Schutzmaßnahmen werden in diesem Material aufgeführt und sind im Textheft mit dem Symbol eines orangefarbenen Ausrufungszeichen gekennzeichnet. Bei den Gefährdungsbeurteilungen handelt es sich um Vorschläge der Autoren für den Unterricht in 5. und 6. Klassen. Diesen ist weder die Lerngruppe bekannt, noch haben sie Einsicht in die räumlichen Gegebenheiten der Schule. Die fachkundige Lehrkraft sollte daher die Gefährdungen im Einzelfall eigenverantwortlich prüfen und an die tatsächlichen Gegebenheiten anpassen.

Aus dem Inhalt des Unterrichtsmaterials

  • Vom Impulsexperiment zum Forscherauftrag - eine Anleitung
  • Brücken bauen mit fächerübergreifenden Basiskonzepten
  • Baustein 1: Kunststofffolien - ungewöhnliche und nützliche Eigenschaften
  • Baustein 2: Schaumschlägerei - Struktur und Funktion von Schäumen
  • Baustein 3: Wasserperlen - Alginate in der Molekularküche
  • Baustein 4: Tintenzauber - Rohstoffe und Reaktionen von Farben

Bitte beachten Sie:
Der Fonds stellt seine Unterrichtsmaterialien ausschließlich Lehrkräften an Schulen, außerschulischen Bildungseinrichtungen und Hochschulen kostenfrei zur Verfügung. Bestellungen von Privatpersonen können nicht berücksichtigt werden.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dipl.-Biol. Birgit Kullmann

E-Mail: kullmann@vci.de