Grundschüler experimentieren

Plitsch-Platsch und Luftpiraten

300 Kinder aus Frankfurter Grundschulen experimentierten in 2018 mit Wasser und Luft und erforschten im regulären Sachkundeunterricht Alltagsphänomene.

300 Kinder aus Frankfurter Grundschulen experimentierten in 2018 mit Wasser und Luft und erforschten im regulären Sachkundeunterricht Alltagsphänomene. Spielerisch lernten sie, Fragen und Vermutungen zu formulieren, Versuche anzuordnen und zu beobachten, Ergebnisse zu dokumentieren und zu interpretieren.

Naturwissenschaftliches Arbeiten bringt einen hohen Spaßfaktor ins Klassenzimmer, wirkt sprachfördernd und weckt durch die haptische Auseinandersetzung die Neugier der Kinder. Das Angebot wird vom VCI Hessen getragen und bietet der heterogenen Schülerschaft viel Entwicklungspotential sowie den Lehrkräften eine interessante Fortbildung.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Heike Blaum

E-Mail: blaum@vci.de