Dr. Günter Hilken erneut zum Vorstandsvorsitzenden des VCI NRW gewählt

Auf der Mitgliederversammlung des VCI NRW wurde Dr. Günter Hilken, Vorsitzender der Geschäftsführung der Currenta GmbH & Co. OHG, erneut zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Dr. Rainier van Roessel (LANXESS AG) ebenfalls im Amt bestätigt.

Dr. Günter Hilken: „Ich freue mich sehr darauf, hier am Wirtschaftsstandort NRW weiterhin für eine der bedeutendsten Branchen zu sprechen. Gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen werde ich mich auch in den kommenden Jahren für gute Rahmenbedingungen für die Chemische Industrie am Standort Nordrhein-Westfalen einsetzen.“

„Unser Chemieverband vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen von etwa 500 Chemiestandorten in NRW. Unsere Vorstandsmitglieder repräsentieren diesen breiten Mix, vom Mittelstand über Chemieproduzenten unterschiedlichster Bereiche bis hin zum Chemieparkbetreiber. Mit Dr. Hilken, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung von einem der größten deutschen Chemieparkbetreiber, an der Verbandsspitze aber auch mit dem gesamten Vorstand werden wir die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre sicher fortsetzen“, betont VCI NRW Geschäftsführer Hans-Jürgen Mittelstaedt.

Neu in den Vorstand gewählt wurden Ralf Nitschke von der Jowat AG und Gilles Le Van von der Air Liquide Deutschland GmbH.


VCI NRW Vorstand (gesamt alphabetisch sortiert):

Dr. Dirk Backhaus (Bayer AG), Dr. Patrick Giefers (INEOS Köln GmbH), Dr. Günter Hilken (Currenta GmbH & Co. OHG), Dr. Daniel Kleine (Henkel AG & Co. KGaA), Ralf Nitschke (Jowat AG), Dr. Christian Ohm (GRILLO-WERKE AG), Dr. Roland Peter (ACTEGA GmbH), Dr. Klaus Schäfer (Covestro AG), Dr. Rainier van Roessel (LANXESS AG), Gilles Le Van (Air Liquide Deutschland GmbH), Thomas Wessel (Evonik Industries AG)

Hintergrund:

Der VCI NRW vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen von etwa 500 in NRW ansässigen deutschen Chemieunternehmen und deutschen Tochterunternehmen ausländischer Konzerne gegenüber Politik, Behörden, anderen Bereichen der Wirtschaft, der Wissenschaft und den Medien. Die Branche setzte 2017 rund 50 Milliarden Euro um und beschäftigte etwa 106.000 Mitarbeiter. Sitz des VCI NRW ist Düsseldorf. Die Verbandspolitik wird von einem ehrenamtlichen Vorstand und der Geschäftsführung unter Mitarbeit einiger Fachausschüsse gestaltet.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dipl.-Päd. Uwe Wäckers

E-Mail: waeckers@nrw.vci.de