Nachhaltigkeit - Machen Sie mit!

Responsible-Care-Wettbewerb startet in NRW

Der diesjährige Responsible-Care-Wettbewerb unter dem Titel „Unser Beitrag zu den Zielen der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung“ (Sustainable Development Goals – kurz SDG) ist nun gestartet. Die Ziele für nachhaltige Entwicklung sind politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen. Sie dienen der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, ökologischer und sozialer Ebene und traten am 16. Januar 2016 in Kraft.

 Die Vereinten Nationen haben 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung verabschiedet - Bild: © United Nations
Die Vereinten Nationen haben 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung verabschiedet - Bild: © United Nations

Um die Anstrengungen zu demonstrieren, die unsere Branche bereits jetzt unternimmt, suchen wir in diesem Jahr Projekte, Strategien und Produktionsweisen, die zur Umsetzung der SDG beitragen. Dabei sollen vor allem Beispiele eingereicht werden, die die sechs Handlungsfelder von Responsible Care betreffen. Details entnehmen Sie bitte der beiliegenden Ausschreibung.

Wie sollten Sie vorgehen?

Schauen Sie zunächst nach aktuellen und innovativen Projekten in Ihrem Unternehmen mit einem Ziel/Effekt in einem der RC-Handlungsfelder. Ihr Projekt wird sicher zu einem Nachhaltigkeitsziel der Vereinten Nationen passen, da diese sehr breit gefasst sind. Diese Zuordnung geben Sie uns einfach im Rahmen des kurz gehaltenen Bewerbungsbogens mit an.

Nachfolgende SDG bieten sich beispielsweise als Bezug für Ihre RC-Projekte an:

  • SDG 3: Gesundheit und Wohlergehen
  • SDG 6: Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen
  • SDG 7: Bezahlbare und saubere Energie
  • SDG 9: Industrie, Innovation und Wirtschaftswachstum
  • SDG 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden
  • SDG 12: Nachhaltige/r Konsum und Produktion
  • SDG 13: Maßnahmen zum Klimaschutz
  • SDG 17: Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Weitere Informationen zu allen 17 SDG finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit :

Wie können Sie teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitgliedsunternehmen des VCI Nordrhein-Westfalen. Beschreiben Sie Ihr Projekt kurz im Teilnahmebogen und ggfs. mit beigefügten Materialien. Einsendeschluss ist der 20. April 2018. Eine Jury wird auf Landesverbandsebene entscheiden, welche Projekte dann auf dem Parlamentarischen Abend des VCI Nordrhein-Westfalen am 6. Juni in Düsseldorf geehrt werden. Die Landessieger nehmen zusätzlich am VCI-Bundeswettbewerb teil. Die Bundessieger werden auf der VCI-Mitgliederversammlung am 27. September 2018 in Ludwigshafen geehrt.

Welche Kriterien sollten erfüllt werden?

Bei der Darstellung der einzureichenden Projekte soll insbesondere deutlich werden, welche Erfolge hierdurch bereits erreicht wurden oder ggfs. noch erreicht werden sollen (Wirksamkeit). Weitere Kriterien bei der Auszeichnung der Projekte sind der Innovationscharakter des Projektes sowie die mögliche Übertragbarkeit auf andere Unternehmen.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dipl.-Päd. Uwe Wäckers

E-Mail: waeckers@nrw.vci.de