RC-Wettbewerb in Nordrhein-Westfalen gestartet

Nachhaltiger Umgang mit Wasser

Nahezu jedes Chemieunternehmen kommt mit Wasser in Berührung: bei der Nutzung für chemische Prozesse, zur Kühlung, bei der Abwasserbehandlung, bei der Vermeidung von Spurenstoffen oder bei Kooperationen mit anderen Wassernutzern. Flüsse und Kanäle dienen als Transportwege, oder Unternehmen müssen sich gegen Hochwasser oder Niedrigwasser schützen, um nur einige Aspekte zu nennen.

© Hans F DANIEL

Fragen Sie sich also, wie Ihr Team oder Ihr Unternehmen seinen Beitrag zur Nachhaltigkeit im Umgang mit Wasser leistet. Lassen Sie sich von den oben genannten Beispielen inspirieren oder zeigen Sie uns noch Bereiche auf, an die wir noch gar nicht gedacht haben. Geben Sie ein gutes Beispiel für verantwortungsvolles Handeln. Und zeigen Sie Ihren Ansatz, Ihr Projekt allen anderen als Beitrag zum Responsible-Care-Wettbewerb 2020.

Wie können Sie teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind alle Mitgliedsunternehmen des VCI Nordrhein-Westfalen. Beschreiben Sie Ihr Projekt kurz im Teilnahmebogen und ggfs. mit beigefügten Materialien. Einsendeschluss ist der 21. Februar 2020. Eine Jury wird auf Landesverbandsebene entscheiden, welche Projekte dann auf dem Parlamentarischen Abend des VCI Nordrhein-Westfalen am 22. April 2020 in Düsseldorf geehrt werden. Die Landessieger nehmen zusätzlich am VCI-Bundeswettbewerb teil. Nach einer erneuten Bewertung durch eine unabhängige Jury auf Bundesebene werden die Bundessieger auf der VCI-Mitgliederversammlung am 24. September 2020 in Düsseldorf geehrt.

Details und Teilnahmebogen finden Sie unter Downloads

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dipl.-Päd. Uwe Wäckers

E-Mail: waeckers@nrw.vci.de