Video-Serie von Bayer rund um das Transatlantische Freihandelsabkommen

Was ist TTIP? - Kurze Videos illustrieren das Abkommen leicht verständlich

Vier Videosequenzen erklären in jeweils rund zwei Minuten wichtige Zusammenhänge rund um das geplante Abkommen: vom Ursprung von TTIP über die Aufgabe eines Unterhändlers und den politischen Genehmigungsprozess bis zum "Dilemma des Politikers" auf dem Gebiet der Handelspolitik.

Episode 1: Der Ursprung von TTIP

Die EU hat bereits Handelspartnerschaften mit einigen kleineren Staaten, aber noch keine mit den USA. Die Idee zu einer solchen Partnerschaft gab es bereits Anfang der 1990er Jahre – seitdem hat sich einiges getan:

© BayerGroup

Episode 2: Die Aufgabe eines Unterhändlers

Bei einer Handelspartnerschaft wie TTIP müssen die Interessen und Meinungen vieler verschiedener Gruppen berücksichtigt werden. Dabei sind Experten und Unterhändler ganz besonders wichtig:

© BayerGroup

Episode 3: Der Genehmigungsprozess

Wenn der Entwurf für die Handelspartnerschaft TTIP fertig ist, wird darüber abgestimmt. Das klingt einfach, dauert aber einige Zeit – denn abstimmen müssen alle beteiligten Staaten:

© BayerGroup

Episode 4: Das Dilemma des Politikers

Eine der Aufgaben von Politikern ist es, die Wirtschaft eines Landes zu stärken. Dazu können beispielsweise Handelspartnerschaften wie TTIP beitragen. Diese bieten zahlreiche Vorteile, stellen die Politik aber auch vor Herausforderungen:

© BayerGroup

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Jürgen Udwari

E-Mail: udwari@vci.de