„Woche der Industrie" vom 17. bis 25. September 2016

Die Aktivitäten der chemisch-pharmazeutischen Industrie

Über 100 der bundesweit rund 360 Veranstaltungen in der „Woche der Industrie" werden von Unternehmen oder Organisationen der chemisch-pharmazeutischen Industrie durchgeführt. Die Bandbreite reicht dabei vom Bürger-Talk vor dem Rathaus über Diskussionsforen, Werksführungen, Ausbildungstage und Gespräche mit Politik und Presse bis hin zu Veranstaltungen für Schüler und Lehrer.

Die Chemie- und Pharmaindustrie engagiert sich in der „Woche der Industrie
Die Chemie- und Pharmaindustrie engagiert sich in der „Woche der Industrie" vom 17. bis 25. September 2016. - Im Bild: In ganz Berlin, und natürlich dort auch an allen Orten des politischen Geschehens, machen LitoTube-Fahrzeuge mit dem Motiv "Molekülzauberer" an Bord die Menschen neugierig. - Foto: © VCI/Darchinger

Die Mitgliedsunternehmen des VCI, der Verband selbst und seine Landesverbände bringen sich mit großem Engagement und vielfältigen Aktivitäten in die Aktionswoche ein. Hier sollten Jung und Alt gleichermaßen fündig werden!

Veranstaltungen der VCI-Mitgliedsunternehmen

  • Klick auf's Bild vergrößert es! - Motiv:
    Klick auf's Bild vergrößert es! - Motiv: © Bündnis "Zukunft der Industrie"
    Über ein Drittel der Veranstaltungen sind Tage der offenen Tür an den Produktionsstandorten, Familientage, Standort- oder Betriebsbesichtigungen, Nachbarschaftsinformationen oder auch eine „Lange Nacht der Industrie". Im Angebot sind zum Beispiel auch die Besichtigung einer Sonderabfalldeponie, einer thermischen Abluftverbrennungsanlage, eines PVC-Anwendungstechnikums, einer Pflanzenschutzmittelproduktion oder der Lederherstellung.

  • Klick auf's Bild vergrößert es! - Motiv:
    Klick auf's Bild vergrößert es! - Motiv: © Bündnis "Zukunft der Industrie"
    Rund ein Fünftel der Angebote dreht sich um das Thema Berufsausbildung in der chemisch-pharmazeutischen Industrie; dazu gehören Infotage zu Berufsgruppen und Entwicklungsmöglichkeiten, „Schüler blicken hinter die Kulissen der Ausbildung", „Tag der Ausbildung" und Vieles mehr.



  • Auch an Grundschüler ist gedacht. Im Bild: Wissbegierige Mädchen aus der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Pulheim bei Ineos in Köln - Foto:
    Auch an Grundschüler ist gedacht. Im Bild: Wissbegierige Mädchen aus der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Pulheim bei Ineos in Köln - Foto: © INEOS Köln GmbH
    Schüler kommen auch noch auf andere Weise auf ihre Kosten: So sind Betriebsbesichtigungen speziell für Schüler, ein „Science Lab" oder ein Besuch „An der Wiege der Spielsteineherstellung" im Angebot.







  • Klick auf's Bild vergrößert es! - Motiv:
    Klick auf's Bild vergrößert es! - Motiv: © Bündnis "Zukunft der Industrie"
    Darüber hinaus gibt es Infotage zu bestimmten Themen-Aspekten der Branche; Beispiele dafür sind: „Nacht der Technik", „Brandschutz im Chemiepark", innovative Gesundheitsleistungen, Arbeitswelt und Arbeitschancen, Nachhaltigkeit und Chemie, Chemiekolloquium, Biotechnologie-Symposium.



  • Auch politische Gespräche stehen auf der Agenda. Die Themen dazu beispielsweise: „Saubere Mobilität“, „Umweltschutz und Sicherheit“ oder „Was erwarte ich von der Industrie“.
  • Schließlich gibt es noch Gespräche mit Bürgern, ein Pressegespräch zum Thema „Industrie und Integration", Ausstellungen auf Messen, Einblicke in Kunstsammlungen und sogar ein Konzert.

Insgesamt warten rund 70 Chemie- und Pharmaunternehmen sowie Chemieparks mit über 90 Veranstaltungen auf (Stand: 15. September 2016). Informieren Sie sich mit Hilfe der interaktiven Veranstaltungskarte auf www.ihre-industrie.de , welche für Sie interessanten Events es in Ihrer Nähe gibt! Einfach Ihre Postleitzahl eingeben und Sie werden fündig! Bitte nur beachten: Einige Veranstaltungen haben einen geschlossenen Teilnehmerkreis; bei einigen ist auch eine Anmeldung erforderlich. Das ist bei der jeweilgen Veranstaltung aber genau vermerkt.

Auf Twitter können Sie sich mit dem Hashtag #WochederIndustrie jederzeit informieren, was läuft oder gelaufen ist.

Immer beliebt: Die Werkfeuerwehren bei den „Tagen der offenen Tür
Immer beliebt: Die Werkfeuerwehren bei den „Tagen der offenen Tür" - Im Bild: InfraLeuna - Foto: © InfraLeuna / Egbert Schmidt
Das Virtual-Reality-Erlebnis „Inside Boehringer Ingelheim“ nimmt den Nutzer mit auf eine sechsminütige interaktive Reise durch den Körper. - Foto:
Das Virtual-Reality-Erlebnis „Inside Boehringer Ingelheim“ nimmt den Nutzer mit auf eine sechsminütige interaktive Reise durch den Körper. - Foto: © Boehringer Ingelheim
Zwei weitere Beispiele für die Vielfalt der Themen








Veranstaltungen der VCI-Landesverbände

Die Landesverbände des VCI haben besonders Lehrer, Schüler und die Politik im Blick:

  • Landesverband Nord
  • Landesverband Nordost
    • Parlamentarisches Frühstück zur ostdeutschen pharmazeutischen Industrie am 21. September 2016 in Berlin (nur geladene Gäste)
  • Landesverband Rheinland-Pfalz
    • Lehrerfortbildung „MINT-Tag Rheinland-Pfalz 2016" am 20. September 2016 in Budenheim
      Hier geht es zu den Details.
    • Im Umfeld der Aktionswoche hatte vom 23. bis 26. August in Mainz bereits eine Ferienakademie Chemie zum Thema „Farben - natürlich und synthetisch" für Schüler der Oberstufe stattgefunden.
    • Öffentliche Diskussion zum Thema "Wem nützt Globalisierung - Über Verlierer und Gewinner der Weltwirtschaft" " am 27. September 2016 im Mainzer Schloss
      Hier geht es zu Details und Anmeldung

Veranstaltungen und Aktivitäten des VCI

  • Möchte der VCI mit der Politik diskutieren: Die industriepolitischen Standpunkte des VCI - Foto:
    Möchte der VCI mit der Politik diskutieren: Die industriepolitischen Standpunkte des VCI - Foto: © kwanchaift - Fotolia.com
    Einen Tag vor dem offiziellen Beginn der Aktionswoche, also am Freitag, dem 16. September 2016, diskutierte der VCI die industriepolitischen Standpunkte des Verbandes unter der Überschrift „Den Industrie- und Chemiestandort sichern" mit Fachreferenten aus Fraktionen, Parteien, Stiftungen und Landesvertretungen.
    Hier geht es zum Bericht über die Veranstaltung.
  • Am Dienstag, dem 20. September 2016,besuchte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel den Chemiestandort Langelsheim im Harz. Er sprach dort mit Mitarbeitern und Auszubildenden über die Bedeutung der Industrie für Deutschland, die Arbeit in der chemischen Industrie und den Wert der dualen Ausbildung. Zum weiteren Programm gehörten unter anderem die Präsentation eines Modells einer „gläsernen Chemieanlage“ durch Auszubildende sowie ein Werksrundgang.
    Hier geht es zu Bericht und Videoreport über die Veranstaltung.
  • Auch in der Öffentlichkeit möchte der VCI Stellung beziehen: In Berlin werben während der gesamten Aktionswoche Fahrzeuge mit Plakaten auf der Ladefläche („Lito Tubes") für das Bündnis „Zukunft der Industrie" und die „Woche der Industrie". Rund um die VCI-Mitgliederversammlung am 23. September 2016 in Düsseldorf werden solche „Lito Tubes" auch dort unterwegs sein.
  • © VCI/Darchinger
  • An den Standorten des VCI in Frankfurt und Berlin machen Banner und Poster auf die „Woche der Industrie" aufmerksam.

Mehr zum Thema

Was bisher geschah - einige Schlaglichter

Und hier gibt es die Rückschau auf einige Veranstaltungen unserer Mitgliedsunternehmen und Landesverbände, die bereits gelaufen sind, sofern es einen Web-Bericht beim Veranstalter dazu gibt (chronologisch absteigend):