Appell von VCI-Präsident Marijn Dekkers

Aufruf zur Teilnahme an der „Woche der Industrie" des Bündnisses „Zukunft der Industrie“

VCI-Präsident Marijn Dekkers ruft alle Mitgliedsunernehmen des Verbandes zur Teilnahme an der „Woche der Industrie" des Bündnisses „Zukunft der Industrie“ vom 17. bis 25. September 2016 auf. Das Bündnis ist aus Sicht von Dekkers eine einmalige Chance, gemeinsam Industriepolitik zu gestalten und den Industriestandort Deutschland für die Zukunft zu stärken. Die „Woche der Industrie" steht unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel.

Machen Sie mit bei der bundesweiten „Woche der Industrie" des Bündnisses „Zukunft der Industrie"! - und melden Sie sich noch bis zum 31. Juli beim VCI dafür an - Bild: © Bündnis
Machen Sie mit bei der bundesweiten „Woche der Industrie" des Bündnisses „Zukunft der Industrie"! - und melden Sie sich noch bis zum 31. Juli beim VCI dafür an - Bild: © Bündnis "Zukunft der Industrie"

Der Aufruf von VCI-Präsident Dekkers an die Geschäftsführung aller VCI-Mitgliedsunternehmen vom 24. Mai 2016 im Wortlaut:

VCI-Präsident Marijn Dekkers: „Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Ihr Haus mit seiner Teilnahme zum Erfolg der Woche der Industrie beiträgt.
VCI-Präsident Marijn Dekkers: „Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Ihr Haus mit seiner Teilnahme zum Erfolg der Woche der Industrie beiträgt." - Foto: © Bayer AG
„Der VCI ist Teil des Bündnisses „Zukunft der Industrie“, das von Bundeswirtschaftsminister Gabriel gemeinsam mit Gewerkschaften und Verbänden ins Leben gerufen wurde. Das Bündnis ist eine einmalige Chance, gemeinsam Industriepolitik zu gestalten und den Industriestandort Deutschland für die Zukunft zu stärken.

Ich lade Sie ein, sich an der von den Bündnispartnern ausgerufenen

gemeinsamen Woche der Industrie vom 17. bis 25. September 2016

aktiv zu beteiligen. Nutzen Sie die Gelegenheit, unter dem Bündnis-Motto „Wir haben noch viel vor. Ihre Industrie“ den Stellenwert der Industrie für die Gesellschaft vor Ort zu belegen. Präsentieren Sie Ihr Unternehmen als wichtigen Arbeitgeber und Leistungsträger in der Region: Indem Sie zum Beispiel eine Diskussionsveranstaltung mit der örtlichen Politik und interessierten Nachbarn durchführen, mit der lokalen Presse sprechen, eine Veranstaltung mit Schülern oder Azubis durchführen, zu einem Familientag einladen oder eine ohnehin geplante Veranstaltung in die Woche der Industrie integrieren.

Wichtig ist, dass Sie Ihre Maßnahme als Beitrag zur Woche der Industrie anmelden und als Teil der Woche der Industrie des Bündnisses kennzeichnen. Der VCI sorgt dafür, dass Ihre gemeldete Veranstaltung in dem zentralen Veranstaltungskalender auf der Kampagnenseite www.ihre-industrie.de erscheint. Auf dieser Webseite finden Sie auch in Kürze wichtige Informationen und Angebote wie Plakat-Vorlagen oder Muster-Pressemitteilungen.

Bitte schicken Sie uns das beigefügte Anmeldeformular möglichst bis Ende Juni zu. [Anmerkung: Die Frist ist inzwischen auf den 31. Juli 2016 verlängert worden]

Für Auskünfte zur Woche der Industrie stehen Ihnen Frau Jenna Juliane Schulte, (E-Mail: j.schulte@vci.de ; 069 2556-1762) und Herr Jörg-Olaf Jansen (E-Mail: jansen@vci.de ; Tel.: 069 2556-1451) beim VCI gerne zur Verfügung.

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Ihr Haus mit seiner Teilnahme zum Erfolg der Woche der Industrie beiträgt."

Dr. Marijn Dekkers,
Präsident des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI)

Organisatorische Hinweise

Anmeldeschluss für die Teilnahme ist der 31. Juli 2016. Letzter Bestelltermin für die unterstützenden Aktionsmaterialien ist der 29. Juli 2016.

Die Unterstützungsmaterialien für die Woche der Industrie können ab sofort über den Bestell-Katalog auf www.ihre-industrie.de angefordert werden..

Einen per Fax übermittelbaren Anmeldebogen finden Sie zusätzlich im Download-Bereich im Kopf dieser Seite.

Mehr zum Thema

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Jörg-Olaf Jansen

E-Mail: jansen@vci.de

M.A. Jenna Juliane Schulte

E-Mail: j.schulte@vci.de