Gastbeiträge des VCI auf ZEIT Online und EurActiv

Prof. Dr. Reinhard Quick zum Investorenschutz im Rahmen des Freihandelsabkommens TTIP

Der VCI hat sich mit einer neuen Idee in die öffentliche Diskussion um TTIP eingebracht: Statt der umstrittenen Schiedsgerichtsbarkeit sollte im Rahmen von TTIP ein internationaler Investitionsgerichtshof eingerichtet werden.

Prof. Dr. Reinhard Quick zum Investorenschutz im Rahmen von TTIP: Statt der umstrittenen Schiedsgerichtsbarkeit sollte ein internationaler Investitionsgerichtshof eingerichtet werden. © © VCI
Prof. Dr. Reinhard Quick zum Investorenschutz im Rahmen von TTIP: Statt der umstrittenen Schiedsgerichtsbarkeit sollte ein internationaler Investitionsgerichtshof eingerichtet werden. © © VCI

Dadurch würden Defizite beim bestehenden Investorenschutz systematisch behoben und den Bedenken vieler Menschen Rechnung getragen. Internationale Investitionen brauchen rechtlichen Schutz – auch innerhalb von TTIP. Aber es gibt dafür bessere Lösungen als die bisherigen Schiedsgerichte. Die Ideen dazu hat der VCI in zwei Gastbeiträgen näher erläutert:

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Reinhard Quick

E-Mail: quick@bruessel.vci.de

Mehr zum Thema