Konsultation zum Umweltstrafrecht

03. Mai 2021 | Bericht

Die EU-Kommission hat eine Konsultation zur Umweltstrafrechtsrichtlinie (RL 2008/99) durchgeführt (Frist: 3. Mai 2021).

 © candy1812 / stock.adobe.com
© candy1812 / stock.adobe.com

Die Konsultation betrifft die Frage, wie die Umweltstrafrechtsrichtlinie überarbeitet und verbessert werden kann. Unser europäischer Dachverband Cefic hat hierzu eine Position erstellt und diese fristgemäß an die Kommission übermittelt. Der VCI war an der Erarbeitung der Position beteiligt und unterstützt diese. Es wird unter anderem betont, dass beim Strafmaß differenziert werden muss, insbesondere zwischen vorsätzlichen und fahrlässigen Verstößen.

2021-01-04-cefic-position-com-ecd-revision.pdfPDF | 236 kB | Stand: 27. Mai 2021

Ansprechpartner

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 Dominik Jaensch

Kontaktperson

Dominik Jaensch

Rechtsfragen REACH, Verwaltungsrecht, Versicherungsfragen, Strafrecht, Umwelthaftungsrecht