Nachhaltigkeit in der chemischen Industrie

Grundsätze zur Nachhaltigkeit im Technischen Materialmanagement

In Anlehnung an die Checkliste „Nachhaltige Logistik" gibt der VCI seinen Mitgliedsunternehmen mit den Grundsätzen für das technische Materialmanagement eine Orientierung für die Praxis zur strategischen Nachhaltigkeitsausrichtung in diesem Bereich an die Hand. Die Grundsätze können auch hier als Checkliste dienen.

Handlungsfelder für Nachhaltigkeit im Technischen Materialmanagement: Die "Prozesslandkarte" gibt sie vor. © VCI
Handlungsfelder für Nachhaltigkeit im Technischen Materialmanagement: Die "Prozesslandkarte" gibt sie vor. © VCI

​Für die chemische Industrie ist das Thema Nachhaltigkeit von zentraler Bedeutung und wird in der Praxis mit spezifischen Anforderungen realisiert. Auch die Mitglieder des VCI-Arbeitskreises "Materialwirtschaft technischer Güter" verstehen Chemie3, die Nachhaltigkeitsinitiative der deutschen Chemie , als Verpflichtung und wichtigen Kernpunkt ihrer Tätigkeit und nehmen ihre Verantwortung entsprechend den jeweiligen Rahmenbedingungen in den Unternehmen wahr.

In Anlehnung an die Checkliste "Nachhaltige Logistik" wird mit den Grundsätzen für das technische Materialmanagement (TMM), die gleichfalls als Checkliste dienen können, eine Orientierung für die Praxis zur strategischen Nachhaltigkeitsausrichtung für das TMM gegeben. Die Relevanz der Entscheidungskriterien ist unternehmensindividuell zu bewerten.

Die Handlungsfelder werden dabei von den Elementen der Prozesslandkarte des Leitfadens "Praxisanwendung im TMM der chemischen Industrie" bestimmt.

Das vollständige Dokument (PDF, 4 Seiten) ist im Downloadbereich im Kopf dieser Seite als sog. "Langfassung" verfügbar. Als Alternative zum PDF-Format stehen die Inhalte auch als Excel-Datei zur Verfügung.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Martina Schönnenbeck

E-Mail: schoennenbeck@vci.de

Mehr zum Thema