Responsible-Care-Wettbewerbe gestartet

Dialog – Unser Beitrag zur Transparenz

02. Februar 2022 | Information

Unter dem Motto „Dialog – Unser Beitrag zur Transparenz“ haben die VCI-Landesverbände den diesjährigen RC-Wettbewerb gestartet.

Der Responsible-Care-Wettbewerb 2022 steht unter dem Motto „Dialog – Unser Beitrag zur Transparenz“. © Alex from the Rock/stock.adobe.com
Der Responsible-Care-Wettbewerb 2022 steht unter dem Motto „Dialog – Unser Beitrag zur Transparenz“. © Alex from the Rock/stock.adobe.com

Die chemisch-pharmazeutische Industrie ist der Schlüssel für die Transformation der Wirtschaft zur Klimaneutralität. Klar ist aber: Das Bedürfnis der Gesellschaft nach Transparenz der Branche muss gehört und erfüllt werden. Denn die für den Klimaschutz eingeforderte, anstehende Transformation von Deutschlands drittgrößtem Industriezweig kann nur gelingen, wenn dieser nachhaltige Umbau auf eine breite Akzeptanz der Öffentlichkeit stößt.

Deshalb sucht der VCI gute Ideen für eine offene, transparente Kommunikation aus der Chemiebranche. Lassen Sie uns mit dem Wettbewerb gute Ideen sammeln, wie die Wahrnehmung und das Interesse an der chemischen Industrie in der Öffentlichkeit verbessert werden kann. Das können beispielsweise Konzepte eines guten Nachbarschaftsdialogs oder Kommunikationsstrategien zur Aufklärung der Verbraucherinnen und Verbraucher über den eigenen Standort und dessen zukünftige Ausrichtung sein.

Ablauf des Wettbewerbs

Der Wettbewerb beginnt auf Landesebene. Die Erstplatzierten der Landesverbände sowie die Sieger der Kategorien Mittelstand und Digitalisierung nehmen automatisch am Bundeswettbewerb teil.

Mit dem Responsible-Care-Wettbewerb bieten wir Ihnen die Möglichkeit, der Öffentlichkeit zu zeigen, mit welchen Projekten Sie zum verantwortlichen Handeln beitragen. Die Gewinner erhalten nicht nur Ehre und Urkunde, sie gewinnen auch viel Publizität in den Medien. Wir wissen, dass Sie in Ihrem Unternehmen gute Beispiele haben. Beteiligen Sie sich damit am Responsible-Care-Wettbewerb 2022!

Die Kontakte in den Landesverbänden

Kontakt

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 Martina Schönnenbeck

Kontaktperson

Martina Schönnenbeck

Responsible Care, Sustainable Consumption and Production (SCP)