TUIS: Ein Überblick

Schnelle, qualifizierte und unbürokratische Hilfe bei Transportunfällen

Chemikalien gehören - neben Mineralöl - zu den Wirtschaftsgütern, die täglich in großen Mengen auf Straße, Schiene oder Wasserwegen befördert werden. Sicherheit beim Transport von Chemikalien ist für die Unternehmen der deutschen chemischen Industrie dabei von höchster Bedeutung. ​

TUIS - Die Hotline zum Know-how

Doch trotz aller Vorsichts- und Sicherheitsmaßnahmen lassen sich Unfälle nicht völlig ausschließen. Dann ist qualifizierte Hilfe gefordert.
Der Beitrag der deutschen chemischen Industrie hierzu ist das Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystem, kurz TUIS genannt.

Seit 1982 hat der Verband der Chemischen Industrie (VCI) in enger Zusammenarbeit mit den Innenministerien der Länder dieses flächendeckende, freiwillige Hilfeleistungssystem bei Unfällen mit Chemikalien aufgebaut. TUIS bietet bundesweit rasche, qualifizierte und unbürokratische Hilfe bei Transportunfällen mit chemischen Produkten, bei Unfällen im Lagerbereich sowie in akuten Gefahrensituationen. Dafür sind Werkfeuerwehren und Spezialisten wie Chemiker, Toxikologen, Ökologen und Fachleute aus der Produktion zahlreicher Chemieunternehmen erreichbar. Sie geben Informationen und Empfehlungen oder leisten technische Hilfe vor Ort - und zwar unabhängig davon, um welchen Chemikalienhersteller es sich handelt. Polizei, Feuerwehr und andere Behörden können im Notfall auf diese Hilfe von TUIS zurückgreifen.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Monika von Zedlitz

E-Mail: zedlitz@vci.de