Corona: Horizon 2020

EU verlängert teilweise Fristen aufgrund von Corona-Pandemie

Wegen der Corona-Pandemie hat die EU-Kommission einige Fristen im Rahmen des Forschungsförderprogramms „Horizon 2020“ verlängert. Einige Programme im Überblick:

Viele Fristen im Rahmen des Forschungsförderprogramms „Horizon 2020“ wurden aufgrund der aktuellen Lage verlängert. - Foto: © Alexander Raths - Fotolia.com
Viele Fristen im Rahmen des Forschungsförderprogramms „Horizon 2020“ wurden aufgrund der aktuellen Lage verlängert. - Foto: © Alexander Raths - Fotolia.com

Die Frist zur Einreichung aller Themen in der Ausschreibung „Better Health and Care, Economic Growth and Sustainable Health Systems“ wurde abermals ausgeweitet. Bis zum 4. Juni 2020 können jetzt Projekte eingereicht werden.
Weitere Infos: Ausschreibungsseite H2020-SC1-BHC-2018-2020

Auch die Einreichfrist für alle Themen in den Ausschreibungen „Digital Transformation in Health and Care“ und „Trustes Digital Solutions and Cybersecurity in Health and Care“ hat die EU-Kommission verlängert. Sie endet jetzt am 18. Juni 2020.
Mehr Infos: Ausschreibungsseite H2020-SC1-DTH-2018-2020

Die Joint-Programming-Initiative „A Healthy Diet for a Healthy Life“ (JPI HDHL) hat ebenfalls mit einer Ausweitung der Einreichfristen reagiert – und zwar für die zurzeit offenen Ausschreibungen PREVNUT und PREPHOBES:

  • Die Frist zum Einreichen für die Ausschreibung „Development of Targeted Nutrition for Prevention of Undernutrition for Older Adults (PREVNUT)“ wurde vom 7. April 2020 auf den 12. Mai 2020 verlängert. Infos unter: Ausschreibungsseite PREVNUT
  • Die Frist zum Einreichen für die Ausschreibung “Prevention of Unhealthy Weight Gain and Obesity During Crucial Phases Throughout the Lifespan (PREPHOBES)“ wurde vom 3. April 2020 auf den 7. Mai 2020 verlängert.
    Mehr: Ausschreibungsseite PREPHOBES

Diese Verlängerung gilt nicht für die derzeitigen COVID-IMI- und EIC-Pilotaufrufe.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dr. Denise Schütz

E-Mail: schuetz@vci.de