Europadialoge der Branche

Die Chemiebranche zeigt Engagement - bei den Europadialogen der Branche an diversen Standorten. - Foto:
Die Chemiebranche zeigt Engagement - bei den Europadialogen der Branche an diversen Standorten. - Foto: © SG- design/stock.adobe.com
Die Chemie- und Pharmabranche lädt an verschiedenen Standorten zur Diskussion über Europa ein - mit Mitarbeitern, Betriebsräten und Nachbarn. So wirbt sie für eine starke und zukunftsfähige EU und eine hohe Wahlbeteiligung.






Die nächsten Termine in der Reihe der „Europadialoge"

  • Donnerstag, 21. März 2019, im Industriepark Höchst in Frankfurt am Main (15:00 Uhr bis 17:00 Uhr)

    Bayer AG und Infraserv GmbH & Co. Höchst KG laden gemeinsam ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einer Podiumsdiskussion im Industriepark Höchst ein. Über Europa und seine Entwicklung in den kommenden fünf Jahren diskutieren:
    • Tarek Al-Wazir, MdL und stellvertretender hessischer Ministerpräsident (Bündnis 90/Die Grünen)
    • Michael Gahler, MdEP (CDU), und Vizepräsident des Netzwerks „Europäische Bewegung Deutschland"
    • Matthias Körner (SPD)
    • Dr. Thorsten LIeb (FDP)
    • Dr. Ulrich J. Wilken, MdL (Die Linke)

  • Donnerstag, 28. März 2019, in Darmstadt (16:30 Uhr bis ca. 18:00 Uhr)

    Die Merck KGaA in Darmstadt lädt gemeinsam mit Pulse of Europe e.V. (Sektion Darmstadt) Mitarbeiter und Interessierte aus der Region zur Diskussion mit MdEPs und Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl des Europäischen Parlaments ein. Mit dabei sind:
    • Nicola Beer, MdB (Generalsekretärin und Spitzenkandidatin der FDP für die Europawahl in Deutschland)
    • Engin Eroglu, Freie Wähler, Hessischer Spitzenkandidat für die Europawahl in Deutschland
    • Michael Gahler, MdEP (CDU), und Vizepräsident des Netzwerks „Europäische Bewegung Deutschland"
    • Florian Köhler-Langes, Kandidat für die Europawahl der pan-europäischen Partei VOLT
    • Martina Werner, MdEP (SPD)

  • Donnerstag, 28. März 2019, in Düsseldorf-Holthausen (18:00 Uhr bis 19:30 Uhr)

    Die BASF Personal Care and Nutrition GmbH lädt in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt Mitarbeiter, Nachbarn und Vertreter aus Wirtschaft und Politik zu einer Dialogveranstaltung auf ihrem Werksgelände in Düsseldorf-Holthausen ein. Die folgenden Gäste nehmen teil:
    • Jessica Breitkopf, Internationale und Europäische Angelegenheiten, Stadt Düsseldorf
    • Andreas Kindl, Strategische Kommunikation, Auswärtiges Amt
    • Xavier Susterac, Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer
    • Professor Dr. Wolfgang Wessels, Europastudien, Universität zu Köln

  • Dienstag, 2. April 2019, in Berlin (ab 14:30 Uhr)

    Die Bayer AG lädt ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einer Wahldiskussion in Berlin ein. Die folgenden Berliner Kanidatinnen und Kandidaten stehen für Fragen zu ihren Vorstellungen über die Zukunft Europas bereit:
    • Hildegard Bentele, MdA (CDU)
    • Gabriele Bischoff (SPD)
    • Carl Grouwet (FDP)
    • Dr. Hannah Neumann (Bündnis 90/Die Grünen)
    • Carsten Schatz, MdA (Die LInke)

  • Donnerstag, 11. April 2019, in Leverkusen (16:00 bis 18:00 Uhr)

    „Stimmt die Chemie in Europa?“ Diese Frage möchten die Unternehmen Bayer AG, Covestro Deutschland AG, Currenta GmbH & Co. OHG und LANXESS AG mit Europapolitikern in Leverkusen diskutieren. Weitere Informationen erhalten Sie über europa-dialog@chempark.de. Die folgenden Gäste werden erwartet:
    • Özlem Demirel, Spitzenkandidatin der Partei „Die Linke" für die Europawahl in Deutschland
    • Jens Geier, MdEP (SPD), Vorsitzender der deutschen Gruppe innerhalb der S&D-Fraktion
    • Michael Kauch (FDP)
    • Dennis Radtke, MdEP (CDU)
    • Terry Reintke, MdEP (Bündnis 90/Die Grünen) [angefragt]

  • Donnerstag, 9. Mai 2019, in Köln

    Die INEOS Manufacturing Deutschland GmbH in Köln lädt zur Diskussion mit dem CDU-Politiker Axel Voss, MdeP, Mitglied im Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments, sowie mit dem SPD-Politiker Arndt Kohn, MdEP, ein.

Wenn Sie Interesse an diesen Veranstaltungen haben, wenden Sie sich bitte an die im Fuß dieser Seite angegebene Ansprechpartnerin.

Bereits stattgefunden haben die folgenden Veranstaltungen

  • Dienstag, 27. November 2018, in Schwarzheide

    EU-Bürgerdialog gemeinsam mit dem Auswärtigen Amt im Kulturhaus der BASF Schwarzheide GmbH mit Thomas Ossowski, Sonderbeauftragter für die Verhandlungen zum mehrjährigen EU-Finanzrahmen und Beauftragter für EU-Politiken im Auswärtigen Amt in Berlin.
  • Montag, 22. Oktober 2018, in Ludwigshafen

    EU-Bürgerdialog gemeinsam mit der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz bei der BASF SE in Ludwigshafen mit Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD).


Mehr zum Thema

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Aimée Klutke

E-Mail: klutke@bruessel.vci.de