Ministerpräsidentenkonferenz zu Energiekrise

Tempo ist jetzt entscheidend

05. Oktober 2022 | Pressemitteilung

Der VCI macht sich für eine schnelle Umsetzung von Gas- und Strompreisbremse stark.

Es ist jetzt wichtig, schnell und unbürokratisch zu handeln. © czamfir/stock.adobe.com
Es ist jetzt wichtig, schnell und unbürokratisch zu handeln. © czamfir/stock.adobe.com

Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) unterstützt die Position der Ministerpräsidenten und der Bundesregierung, die sich für eine schnelle Umsetzung von Gas- und Strompreisbremse und Entlastungen stark machen.

VCI-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Große Entrup fordert: „Tempo muss jetzt das entscheidende Kriterium sein. Die Situation wird jeden Tag dramatischer. Unsere Unternehmen brauchen schnell Luft zum Atmen. Wir können auf nichts und niemanden mehr warten. Es geht um die Rettung der Industriestrukturen, die unseren Wohlstand ermöglichen.“

Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) vertritt die Interessen von rund 1.900 Unternehmen aus der chemisch-pharmazeutischen Industrie und chemienaher Wirtschaftszweige gegenüber Politik, Behörden, anderen Bereichen der Wirtschaft, der Wissenschaft und den Medien. 2021 setzten die Mitgliedsunternehmen des VCI rund 220 Milliarden Euro um und beschäftigten über 530.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Kontakt: VCI-Pressestelle, Telefon: 069 2556-1496, E-Mail: presse@vci.de
Der VCI auf Twitter und der VCI auf LinkedIn

Kontakt

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 Jürgen Udwari

Kontaktperson

Jürgen Udwari

Pressesprecher: Klimaschutz, Energie, Rohstoffe, Chemistry4Climate