Nutzung von CO2 als Rohstoff

Wie sich Kohlendioxid verwerten und speichern lässt

Die Gesellschaft für chemische Verfahrenstechnik und Biotechnologie DECHEMA hat 2008 in einem Diskussionspapier die Möglichkeiten zur Nutzung und Speicherung von CO2 erörtert. Es werden verschiedene Strategien im Umgang mit dem Treibhausgas aufgezeigt und deren Potential aus wissenschaftlicher Perspektive beschrieben.

Der Chemie kommt dabei eine Schlüsselstellung bei der Abscheidung von CO2 in Kraftwerksprozessen und einer möglichen werkstofflichen Nutzung von CO2 zu.
Das Papier geht auf CO2-Quellen ein, beschreibt Möglichkeiten zur Abscheidung und mögliche Nutzung als Rohstoff in der Kunststoff- oder Kraftstoffherstellung und diskutiert die Bindung von CO2 in Biomasse.​​​

Zu dem Diskussionspapier gehört auch ein von DECHEMA und VCI verfasstes gleichnamiges Positionspapier, das die Rahmenbedingungen erörtert, Handlungsempfehlungen gibt und den Forschungsbedarf formuliert.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dr. Martin Reuter

E-Mail: reuter@vci.de