Kabinettsentscheidung zur Energiewende am 6. Juni 2011

"Die Energiewende darf nicht zur Haarnadelkurve für die Industrie werden"

VCI-Hauptgeschäftsführer Dr. Utz Tillmann hat vor der anstehenden Kabinettsentscheidung zur Energiewende erneut auf die lebenswichtige Bedeutung von Energie für die deutsche Wirtschaft hingewiesen.

VCI-Hauptgeschäftsführer Dr. Utz Tillmann hat vor der anstehenden Kabinettsentscheidung zur Energiewende am 6. Juni noch einmal auf die lebenswichtige Bedeutung von Energie für die deutsche Wirtschaft und die energieintensiven Branchen hingewiesen. Tillmann sprach von einer Jahrhundertherausforderung, die aber nur durch tägliche Fortschritte an vielen Stellen zu erreichen sei.

Wörtlich sagte Tillmann: „Wenn wir überstürzt in eine Energiewende fahren, wird diese zu einer Haarnadelkurve, bei der die energieintensiven Industrien aus der Bahn fliegen. Wir brauchen deshalb ein schrittweises Vorgehen mit erreichbaren Zielen, die jährlich überprüft und angepasst werden. Die Bundesregierung sollte wie von der Ethikkommission vorgeschlagen zügig einen parlamentarischen Beauftragten benennen und ihn mit den nötigen Kompetenzen ausstatten.“

Die gemeinsame Stellungnahme der Chemieorganisationen VCI, IG BCE und BAVC zur Energiedebatte "Sichere und bezahlbare Energieversorgung für die chemische Industrie in Deutschland" finden Sie im Downdoadbereich im Kopf dieser Seite.

Die gemeinsame Position der energieintensiven Industrien Deutschlands (EID) finden Sie hier:
Appell für einen gesellschaftlichen Konsens für Energie-, Klima- und Industriepolitik.

© ntv
Sehen und hören Sie mehr zum Thema: VCI-Hauptgeschäftsführer Dr. Utz Tillmann in der Diskussion mit Prof. Dr. Klaus Töpfer, dem Vorsitzenden der von der Bundesregierung eingesetzten Ethik-Kommission "Sichere Energieversorgung":

Zum Video der n-tv-Sendung "Das Duell" vom 31. Mai 2011, Moderation Heiner Bremer, Thema: "Atomausstieg: Aufbruch ins Ungewisse"

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Sebastian Kreth

E-Mail: kreth@vci.de