Dazu stehen wir

VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann: Klares Bekenntnis zu Klimaschutz und Energiewende

„Die Chemiebranche ist für Klimaschutz und den Ausbau erneuerbarer Energien. Wir arbeiten intensiv daran mit: Wir machen unsere Produktion ständig effizienter und unterstützen die Energiewende aktiv mit unseren innovativen Produkten.“ (Utz Tillmann, VCI-Hauptgeschäftsführer)

Vorschlag zur Finanzierung des EE-Ausbaus

VCI-Präsident Kurt Bock schlägt vor, neue Anlagen, die mit erneuerbaren Energiequellen Strom erzeugen, ab 2019 aus dem Bundeshaushalt zu fördern. - Foto: © BASF SE

Die Chemie schlägt vor: Neue Anlagen für Strom aus erneuerbaren Energien ab 2019 aus dem Bundeshaushalt fördern! Der Staat würde damit seiner Verantwortung für die Energiewende als gesamtgesellschaftliche Aufgabe gerecht. Der Wechsel böte eine bessere parlamentarische Kontrolle der Kosten und eine Abnahme der derzeit hohen Belastung aller Stromkunden. Mehr

Auf Tauglichkeit prüfen

Auf Tauglichkeit prüfen

Auf dem Prüfstand: Das EEG hat den Ausbau der erneuerbaren Energien auf den Weg gebracht – Haken dran. Aber das Gesetz verursacht viele Probleme, die geklärt werden müssen. Versorgung, technischer Umbau – und nicht zuletzt gesellschaftliche Fragen stehen zur Debatte. Mehr

Mittelstand entlasten

Mittelstand entlasten

Ohne Entlastung für kleine und mittlere Unternehmen geht es nicht. Deutschlands Exportschlager Nr. 1 ist der Mittelstand. Der weltweite Einsatz deutscher Wertarbeit funktioniert jedoch nur so lange, wie der Mittelstand „Luft zum Atmen“ hat. Ein fundamentaler Gesichtspunkt, den wir hier genauer beleuchten wollen. Mehr

Innovation ermöglichen

Innovation ermöglichen

Eine erfolgreiche Energiewende braucht Innovationen. Die hierfür erforderlichen Investitionen leistet die deutsche Industrie. Damit das so bleibt, gehören auch deren Standpunkte in die Debatte. Wir möchten über die Möglichkeiten sprechen, nachhaltig in Innovationen zu investieren. Mehr

Europäisch denken

Das EEG springt zu kurz, wenn es die Energiewende allein auf Deutschland fokussiert. Die europäische Dimension der Energiewende muss konzeptionell einbezogen werden. Erst dann kann die große Vision der Energiewende Wirklichkeit werden. Mehr

Archiv

Alle Debattenbeiträge

Hier finden Sie alle Beiträge des VCI zur Debatte um eine grundlegende Reform des EEG chronologisch geordnet. Mehr

Unsere Netiquette

Regeln für einen respektvollen Umgang

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an unseren Themen. Es geht uns um einen konstruktiven Dialog. Danke für die Beachtung der Netiquette des VCI. Sie erreichen uns auch über social-media@vci.de sowie Tel. 069/2556-1800. Mehr

Twitter

Facebook

LinkedIn

LinkedIn

Xing

Xing

Google+