Corona: Katastrophen-Erlass ausweiten

Schutzschild ausweiten: Liquidität der Unternehmen sichern

Das Maßnahmenpaket der Bundesregierung zur Abfederung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie, das in der letzten Woche in Kraft getreten ist, ist ein gutes Signal an die Wirtschaft. Jedoch reichen sie bei weitem nicht aus, um die Liquidität der aufgrund der Corona-Pandemie in Not geratenen Unternehmen aufrecht zu erhalten.

Um die Liquidität der Unternehmen in der Coronakrise zu sichern, sind weitreichende Maßnahmen, u.a. im Bereich der Lohnsteuer, erforderlich. - Bild: © Marco2811 - stock.adobe.com
Um die Liquidität der Unternehmen in der Coronakrise zu sichern, sind weitreichende Maßnahmen, u.a. im Bereich der Lohnsteuer, erforderlich. - Bild: © Marco2811 - stock.adobe.com

Erforderliche und zugleich sehr effiziente sowie bürokratiearme Maßnahmen sind:

  • die Fälligkeit für die Entrichtung der Lohnsteuer für mindestens sechs Monate zu verschieben und
  • die Verrechenbarkeit von Verlusten auf Vorjahre auszuweiten.
Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem VCI-Positionspapier, das Sie im Downloadbereich im Kopf dieser Seite finden.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

RAin Chin Chin King

E-Mail: king@vci.de