Diskussionspapier der DIB zur Bioökonomie

Biologische Ressourcen produzieren, nutzen und managen

04. September 2013 | Position

Langfassung zu diesem Dokument

Nicht nur die immer größer und wohlhabender werdende Weltbevölkerung beansprucht immer mehr natürliche Ressourcen, sondern auch die Industrie, die zunehmend auf nachwachsende Rohstoffe setzt. Um die steigende Nachfrage an Biomasse bedienen zu können, muss ein Konzept für deren effiziente Nutzung entwickelt werden.

Kernthesen der DIB für ein erfolgreiches biobasiertes Wirtschaften, der sogenannten Bioökonomie, sind:


  • Die Biotechnologie ist eine Kernkompetenz in der wissensbasierten Bioökonomie.
  • Alle Anwendungsbereiche der Biotechnologie müssen Hand in Hand zusammenwirken.
  • Bioraffinerien sind die chemische Industrie der Zukunft.
  • Die Rohstoff-Verfügbarkeit muss durch die Pflanzenbiotechnologie gesichert werden.
  • Die neue "Politikstrategie Bioökonomie" muss den Weg für eine biobasierte Wirtschaft freimachen und
    • sicherstellen, dass nachwachsende Rohstoffe zu Weltmarktpreisen zur Verfügung stehen,
    • die Rahmenbedingungen für die Biotechnologie innovationsfreundlich gestalten,
    • die Forschung steuerlich fördern.

Kontakt

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Dr. Ricardo Gent

Kontaktperson

Dr. Ricardo Gent

Geschäftsführer DIB

Mehr zum Thema