Noch bis zum 8. August 2019 bewerben!

STEP Award 2019 für innovative junge Unternehmen in Zukunftsbranchen

Der STEP Award wurde vom F.A.Z.-Fachverlag initiiert und wird gemeinsam mit weiteren Förderern und Partnern vergeben. Erstmals gehört in diesem Jahr auch der VCI zu den Netzwerkpartnern. Ziel des STEP Awards ist es, junge Unternehmen in Zukunftsbranchen zu fördern und ihnen Impulse für ihre erfolgreiche Entwicklung zu geben. Preis und Netzwerk sollen den Bewerbern den Weg für den entscheidenden nächsten „STEP“ ebnen helfen.

Die Auszeichnung „STEP Award" möchte junge Unternehmen in Zukunftsbranchen fördern und ihnen Impulse für ihre erfolgreiche Entwicklung geben. Der VCI ist Partner des organisierenden Netzwerks. - Bild: © FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH
Die Auszeichnung „STEP Award" möchte junge Unternehmen in Zukunftsbranchen fördern und ihnen Impulse für ihre erfolgreiche Entwicklung geben. Der VCI ist Partner des organisierenden Netzwerks. - Bild: © FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH

Was ist der STEP Award?

Der STEP Award ist ein seit 2006 bestehender Wettbewerb zur Auszeichnung von innovativen und wachstumsstarken Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Initiator ist die FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH, der F.A.Z.-Fachverlag für Wirtschaft und Finanzen. Zu den Förderern aus der chemisch-pharmazeutischen Industrie gehören die Infraserv GmbH & Co. Höchst KG sowie die Sanofi-Aventis Deutschland GmbH. Zu den Partnern gehören die DECHEMA und der VCI.

An wen richtet sich der STEP Award?

Als zukunftsorientierter Preis wird der STEP Award ab 2019 an Wachstumsunternehmen der Kategorien Artificial Intelligence (AI), Energiewende, Health Industry, Material Science sowie Mobility vergeben. Darüber hinaus wird ein Sonderpreis New Work ausgelobt. In der letztgenannten Kategorie wird ein Unternehmen gesucht, das sich der Zukunft der Arbeit widmet und mit einer innovativen Lösung dem grundlegenden strukturellen Wandel der Arbeitswelt begegnet, beispielsweise durch alternative Arbeitsmodelle und -formen. Für diesen Preis ist keine separate Bewerbung möglich.

Die Kategorien des STEP Award 2019 - Bild:
Die Kategorien des STEP Award 2019 - Bild: © FRANKFURT BUSINESS MEDIA GmbH

Warum ist der VCI ein Netzwerkpartner?

Die chemisch-pharmazeutische Industrie in Deutschland will bessere Rahmenbedingungen für die Gründung und Entwicklung von jungen Unternehmen schaffen und vernetzt sich daher mit Partnern und Initiativen, die das gleiche Ziel verfolgen. So gehört der VCI beispielsweise zu den sechs Trägerorganisationen des gemeinsamen „Forum Startup Chemie" , das die Start-up-Szene in der Chemie stärken möchte.

Bewerbungskriterien

Um beim STEP Award teilnehmen zu können, sollte Ihr Unternehmen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Innovatives und wachstumsstarkes junges Unternehmen aus den Bereichen Artificial Intelligence, Energiewende, Health Industry, Material Science oder Mobility, das vorrangig im B2B-Geschäft tätig ist
  • Kleines oder mittleres Unternehmen mit zehn oder mehr Mitarbeitern, das auf Wachstum ausgerichtet ist
  • Mindestens drei Jahre am Markt
  • Jährlicher Umsatz von mindestens 0,5 Mio. Euro
  • Ggf. ausgegründetes Unternehmen/Management Buy-Out (MBO)

Bewerbungsprozess

  • Bewerbungsphase:
    Jetzt schnell sein: Bewerbungen sind noch bis zum 8. August 2019 möglich.

    Hier geht es direkt zu den Bewerbungsunterlagen (ausfüllbares PDF; Umfang: 13 Seiten)
  • Nominierungsphase:
    In der Nominierungsphase wird nach intensiver Prüfung aller eingereichten Bewerbungen eine erste Vorauswahl getroffen.
  • Juryphase und Elevator Talk:
    Die Jury setzt sich aus Vertretern der Förderer und Partner des STEP Awards sowie unabhängigen Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Sie bewertet die Leistungen der Bewerber anhand der Balanced Scorecard und wählt die Finalisten und Preisträger aus. Alle Finalisten werden am 2. Dezember 2019 nach Königstein bei Frankfurt zu einem „Elevator Talk" eingeladen, um sich und ihr Unternehmen vor der Jury zu präsentieren.
  • Preisverleihung:
    Die Auszeichnung der Preisträger findet im Anschluss an den „Elevator Talk" am 2. Dezember 2019 im Rahmen einer feierlichen Gala statt.

Bewertungskriterien

Die Bewertungskriterien des STEP Awards orientieren sich an den wichtigsten Merkmalen am Markt erfolgreicher Unternehmen. Die Bewertung erfolgt anhand der Balanced Scorecard.

  • Markt/Kunde
  • Prozesse
  • Technologie/Produkt/Dienstleistung
  • Finanzen
  • Nachhaltigkeit

Zusätzliches Kriterium sind innovative Lösungsansätze rund um den Themenkomplex “New Work”.

Was haben die ausgezeichneten Unternehmen davon?

Jeder Kategoriensieger erhält einen Preis sowie ein Servicepaket mit unterstützenden Maßnahmen. Zudem profitiert der Preisträger von der breiten Medienwirksamkeit und der Reichweite der F.A.Z.-Gruppe. Darüber hinaus öffnen die Förderer und Partner des STEP Awards für die Gewinner ihre Netzwerke und binden die Preisträger in ihre Kommunikation ein.

Bereits über 1.000 Unternehmen und Partner aus der DACH-Region profitieren von den Netzwerkaktivitäten der STEP Award Community.

Ihre Ansprechpartnerin beim F.A.Z.-Fachverlag:

Juliane Hohmann
Telefon: (069) 75 91-32 07
E-Mail: info@step-award.de

Mehr zum Thema

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dr. Denise Schütz

E-Mail: schuetz@vci.de