Speicherung und Verwertung von CO2

Vermeidung von Treibhausgasen hat Priorität

VCI-Dechema-Positionspapier zur Verwertung und Speicherung von CO2

CO2 zu speichern oder stofflich zu verwerten wird zurzeit als eine ergänzende Möglichkeit zum Klimaschutz lebhaft diskutiert. Aus Sicht der chemischen Industrie müssen die Maßnahmen zur Vermeidung von Treibhausgasen jedoch klare Priorität haben. Alle Ansätze zur Vermeidung von Treibhausgasen sowie zur Speicherung oder stofflichen Verwertung von CO2 lassen sich nur mit der Chemie realisieren. Die Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. (Dechema) und der VCI haben zur „Speicherung und Verwertung von CO2“ ein gemeinsames Positionspapier erarbeitet. Dieses wird von einem wissenschaftlichen Diskussionspapier der Dechema ergänzt.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dr. Martin Reuter

E-Mail: reuter@vci.de