Arbeitssicherheit

Regelwerk der gesetzlichen Unfallversicherung: Neue Systematik zum 01.05.2014 eingeführt

Die Systematik des Vorschriften- und Regelwerks der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) wird zum 01.05.2014 geändert. Damit sollen Überschneidungen, die sich aus der Fusion der beiden Spitzenverbände von Berufsgenossenschaften und öffentlichen Unfallversicherungsträgern ergeben hatten, bereinigt werden und eine Vereinheitlichung stattfinden.

Beim Nummerierungssystem der Schriften wird eine neue Ordnung eingeführt. Außerdem werden die Schriften in vier Kategorien eingeteilt: DGUV Vorschriften, DGUV Regeln, DGUV Informationen, DGUV Grundsätze. Die bisherigen Kürzel, wie BGV/GUV-V, BGI/GUV-I oder GUV-SI werden abgelöst.

Auf der Startseite ihrer Publikationsdatenbank stellt die DGUV eine Transferliste mit den alten und den neu vergebenen Nummern bereit. Es wird möglich sein, in der DGUV-Publikationsdatenbank sowohl nach alten als auch nach neuen Nummern zu suchen. Ergänzende Informationen finden Sie im Portal der DGUV.

Zum Portal der DGUV