Informationen im Internet

Physikalische Einwirkungen: Elektromagnetische Felder

Weitere Informationsangebote zum Gefährdungsfaktor Elektromagnetische Felder

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS):

http://www.bmas.de/DE/Themen/Arbeitsschutz/Technischer-Arbeitsschutz/elektromagnetische-felder.html
Das BMAS informiert hier über die EG-Richtlinie 2004/40/EG über Mindestvorschriften zum Schutz von Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer vor der Gefährdung durch elektromagnetische Felder und über ihre durch die Änderungsrichtlinie 2008/46/EG vorgegebene und voraussichtliche Umsetzung.

http://www.bmas.de/DE/Service/Medien/Publikationen/Forschungsberichte/Forschungsberichte-Arbeitsschutz/fb-457-elektromagnetische-felder-am-arbeitsplatz.html?cms_et_cid=2&cms_et_lid=20&cms_et_sub=03.12.2015_e-Arbeitsschutz/fb-457-elektromagnetische-felder-am-arbeitsplatz.html
Im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) wurden in Zusammenarbeit mit der BMAS-Expertengruppe "Elektromagnetische Felder" ein Bericht zu Gefährdungen von Beschäftigten bei Einwirkungen von gepulsten elektromagnetischen Feldern (EMF) am Arbeitsplatz verfasst. Im Rahmen dieser Arbeit wurde die Zeitbereichs-Bewertungsmethode (ZBM) für gepulste elektromagnetische Felder an die Vorgaben der europäischen Arbeitsschutz-Richtlinie 2013/35/EU angepasst. Die Ergebnisse sind hier als BMAS-Forschungsbericht FB 457 veröffentlicht und dienen als wissenschaftlicher Beitrag für die nationale Umsetzung der Arbeitsschutz-Richtlinie 2013/35/EU über Mindestvorschriften zum Schutz von Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer vor der Gefährdung durch physikalische Einwirkungen.

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):

http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Elektromagnetische-Felder/Elektromagnetische-Felder.html
Auf dieser Seite finden Sie die von der BAuA zu elektromagnetischen Feldern publizierten Informationen.

Europäische Kommission:

http://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=82&langId=en&furtherPubs=yes
Nicht verbindlicher Leitfaden der EU-Kommission mit Hinweisen zur besten Praxis bei der Implementierung der Richtlinie 2013/35/EU über elektromagnetische Felder (EMF). Der Leitfaden soll Arbeitgeber, insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen, bei der Umsetzung der Richtlinienanforderungen unterstützen. Er wurde in Kooperation mit der zuständigen Arbeitsgruppe des Beratenden Ausschusses der Europäischen Kommission für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz erstellt.